Mündener Ballettschule zu Gast in Tübingen

Ballettgala im Stadttheater: Schülerinnen präsentieren erfolgreiche Tänze.

Hann. Münden/Tübingen. Am Sonntag, 28. Mai, gastiert die Ballettschule Udo Wandtke in einer großen Ballettgala im Tübinger Stadttheater. Mit „Das Blumenfest von Genzano“ (Ann Kathrin Köhler, Greta Schelper und Nadine Peinemann), „Der Tod und das Mädchen" (Franziska Hoffmann und Magali Suckert) und „Rocky Horror Picture Show" (Ann Kathrin Köhler, Siiri Kistner, Sarah Gronemann und Tänzerinnen der Ballettschule) zeigt die Ballettschule Udo Wandtke drei stilistisch unterschiedliche und erfolgreiche Tänze. „Gastspiele sind immer eine neue Herausforderung für die Tänzerinnen, da sie vor einem fremden Publikum auftreten“, informiert Wandtke.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Quartierskonzept soll CO2-Ausstoß in Neumünden senken

Förderungen im sechsstelligen Bereich winken – Bürgerversammlung am 20. Oktober geplant
Quartierskonzept soll CO2-Ausstoß in Neumünden senken

Scherben an Waldquelle bei Hermannshagen

Unbekannte zerstören Flaschen und machen Mensch und Tier das Leben schwer
Scherben an Waldquelle bei Hermannshagen

Ein Spielplatz ohne Müll wäre ein Traum

AWO-Kita in Hann. Münden appelliert mit Plakaten an Umweltsünder
Ein Spielplatz ohne Müll wäre ein Traum

Hinweis zur vorgezogenen Landtagswahl in Niedersachsen

Briefwahl erst ab Ende September möglich
Hinweis zur vorgezogenen Landtagswahl in Niedersachsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.