Flammen auf Terrase im Holonweg

+
Die Einsatzkräfte konnten verhinderten, dass die Flammen in den Wohnraum eindrangen.

Mündener Feuerwehr musste am Vormittag eingreifen

Hann. Münden.  Heute Vormittag wurde die Kernstadtwehr um 9.12 Uhr zu einem Feuer in den Holonweg gerufen. Dort war auf einer Terrasse aus unbekannten Gründen Feuer mit einer starken Rauchentwicklung ausgebrochen. Durch die große Hitze wurde auch die Dämmung der Außenfassade des Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Die Scheibe der Terrassentür war bereits geborsten. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz konnte laut Einsatzleiter Ortsbrandmeister Eike Schucht mit einem C-Rohr gerade noch verhindern, dass die Flammen in den Wohnraum eingedrangen. Die Außenfassade musste teilweise geöffnet werden. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Hitzeentwicklung kontrolliert. Die Feuerwehr Hann. Münden war mit 14 Kräften im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Quartier mitgestalten

Stadt ruft in Neumünden zur Bürgerbeteiligung auf
Das Quartier mitgestalten

Sperrung der Mündener "Mühlenbrücke"

Fußgänger können den „Tanzwerder“ vom 30. Oktober bis 3. November nur über die Löwenbrücke erreichen
Sperrung der Mündener "Mühlenbrücke"

Lkw-Planenschlitzer in Staufenberg aktiv

Unbekannte erbeuten an der A7 Kartons mit Kleidung
Lkw-Planenschlitzer in Staufenberg aktiv

Unfallflucht in Hann. Münden

Ein Unbekannter ist in der Bahnhofstraße gegen ein geparktes Auto gefahren und abgehauen
Unfallflucht in Hann. Münden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.