Flammen auf Terrase im Holonweg

+
Die Einsatzkräfte konnten verhinderten, dass die Flammen in den Wohnraum eindrangen.

Mündener Feuerwehr musste am Vormittag eingreifen

Hann. Münden.  Heute Vormittag wurde die Kernstadtwehr um 9.12 Uhr zu einem Feuer in den Holonweg gerufen. Dort war auf einer Terrasse aus unbekannten Gründen Feuer mit einer starken Rauchentwicklung ausgebrochen. Durch die große Hitze wurde auch die Dämmung der Außenfassade des Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Die Scheibe der Terrassentür war bereits geborsten. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz konnte laut Einsatzleiter Ortsbrandmeister Eike Schucht mit einem C-Rohr gerade noch verhindern, dass die Flammen in den Wohnraum eingedrangen. Die Außenfassade musste teilweise geöffnet werden. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Hitzeentwicklung kontrolliert. Die Feuerwehr Hann. Münden war mit 14 Kräften im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verdacht auf Kindesmissbrauch: 34-jähriger Mündener festgenommen

Am Mittwoch wurde der 34-Jährige festgenommen. Laut Oberstaatsanwalt Andreas Buick sei der Mündener weitestgehend geständig.
Verdacht auf Kindesmissbrauch: 34-jähriger Mündener festgenommen

19. Benefizcup für Tschernobylkinder fand in Bad Wildungen statt

Beim "Golfen mit Herz" kamen über 8.000 Euro zusammen.
19. Benefizcup für Tschernobylkinder fand in Bad Wildungen statt

Gelungenes Sommerfest der ASB-Tagespflege Dransfeld

Schwungvolle Stunden gab es dank musikalischer Unterhaltung
Gelungenes Sommerfest der ASB-Tagespflege Dransfeld

Blumenwiesen für Insekten blühen in Reinhardshagen

Natur-Projekt des Gewerbervereins Reinhardshagen versorgt Insekten mit Nahrung
Blumenwiesen für Insekten blühen in Reinhardshagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.