Abkühlung für Mündener Brandschützer

+
400 Schwimmbadkarten von VHM und 400 Portionen Pommes von „Sandras Bistro“ im Hochbad am Rattwerder als ein Dankeschön fürs Ehrenamt in den Ortsfeuerwehren der Stadt  Hann. Münden. Auf dem Bild: Sandra Nothnagel; Geschäftsführer der VHM Jens Steinhoff, Stadtbrandmeister Dieter Röthig und Bürgermeister Harald Wegener.

Versorgungsbetriebe und Schwimmbad-Pächterin stellen Gutscheine für die Honorierung der Feuerwehrarbeit zur Verfügung

Hann. Münden. Die Versorgungsbetriebe Hann. Münden und Sandras Bistro unterstützen Bürgermeister Harald Wegener beim Dank fürs Ehrenamt: Kurz nach dem Start in die Sommerferien gibt es für alle Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen im Ehrenamt eine Überraschung: Jens Steinhoff, Geschäftsführer der Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH, überreichte im Beisein des Mündener Bürgermeisters 400 Gutscheine für freien Eintritt in das Hochbad am Rattwerder. Sandra Nothnagel von „Sandras Bistro“ im Hochbad war auf Nachfrage von Bürgermeister Wegener ebenfalls spontan bereit, je eine Portion Pommes draufzulegen.

Der Bürgermeister hatte auf Anregung von Stadtbrandmeister Dieter Röthig bei den Versorgungsbetrieben und bei Sandras Bistro um Unterstützung geworben, um die unermüdliche Hilfsbereitschaft der Feuerwehrkräfte bei Tag und Nacht zu belohnen. Bürgermeister Wegener möchte, in Verantwortung für den Brandschutz vor Ort, auf diese Weise auf das ehrenamtliche Wirken der Feuerwehr hinweisen. Zugleich ist diese Aktion für ihn eine Geste der Wertschätzung. Stadtbrandmeister Röthig freut sich über die zeitnahe Umsetzung seines Vorhabens. „Die Frauen und Männer der Feuerwehr werden sich nach den vielen „heißen Einsätzen“ in den vergangenen Wochen auf das „kühle Nass“ sicher freuen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet Rollerfahrer in Melsungen von einem Steilhang

Der junge Rollerfahrer stürzte den Abhang hinab. Nach der Rettung kam er in eine Kasseler Klinik
Feuerwehr rettet Rollerfahrer in Melsungen von einem Steilhang

Junge Flüchtlinge helfen bei Hausbau in Steinrode

Handwerk spricht viele Sprachen: Bauprojekt startet dank ehrenamtlicher Hilfe durch
Junge Flüchtlinge helfen bei Hausbau in Steinrode

Reinhardshagens Bürgermeister bekommt, ,zweite Chance'

Fred Dettmar spricht über seinen Herzinfarkt – während seiner Reha vertritt ihn Albert Kauffeld
Reinhardshagens Bürgermeister bekommt, ,zweite Chance'

Neuer Reiseführer zur Erlebnisregion Hann. Münden erschienen

Für einen tollen Sommer: Familien, Outdoorfans und Kulturreisende können einiges erleben
Neuer Reiseführer zur Erlebnisregion Hann. Münden erschienen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.