Mit ,Brummer’ voll im Einsatz

DLRG ,Urgestein Harry Trger erhielt Ehrenbrief Eschwege/Wanfried. Harry Trger erwarb im Jahr 1943 seinen Grundschein der DLRG in se

DLRG ,Urgestein Harry Trger erhielt Ehrenbrief

Eschwege/Wanfried. Harry Trger erwarb im Jahr 1943 seinen Grundschein der DLRG in seinem Heimatort und war dort Mitglied in der DLRG. Sein Herz fr die DLRG entdeckte er 1943 in seinem Heimatort. Im Jahr 1975 flammte seine Leidenschaft noch mals auf, als er als Betriebsleiter der OSA Kieswerke seine berufliche Ttigkeit am Werratalsee in Eschwege fortsetzte. Sein Hobby Tauchen und die berufliche Ttigkeit als Chef der Kieswerke waren Anlass genug, in die DLRG OG Eschwege-Wanfried einzutreten und entsprechende Qualifikationen zu erwerben.Mit seinem privaten Boot Brummer schulte er DLRG Mitglieder und fhrte sie zu der Prfung zum DLRG Bootsfhrer. In der Ausbildung zu DLRG Rettungstauchern wirkte er entscheidend mit und fhrte ebenfalls viele DLRG Kameraden zur Rettungstaucherprfung. An vielen Taucheinstzen zur Lebensrettung von Menschen wirkte er als Rettungstaucher und Einsatzleiter mit. Sein Verhandlungsgeschick im Dienste der DLRG als Bezirksleiter und seine gute Sachkenntnis am Werratalsee brachte speziell der OG Eschwege-Wanfried viele Vorteile in ihrer Entwicklung. Seine Verbindungen zum Prsidium des DLRG Landesverbandes Hessen, dem Werra-Meiner-Kreis und der Stadt Eschwege brachten finanzielle Untersttzung zur Errichtung der DLRG Station am Werratalsee und ein neues Rettungsboot. Auch in einem Alter, wo viele Menschen einen Gang zurckschalten, ist Harry Trger weiterhin fr die DLRG aktiv. Er arbeitet als Berater im Vorstand und knifflige Themen landen oft auf seinem Schreibtisch. Immer folgen dann schnelle Lsungen. Bei Verhandlungen mit den Kommunen ist sein Rat oft der Schlssel zur Lsung. Kein Termin und keine Bearbeitung lassen auf sich warten. In der Ausbildung ist er der Leiter der schulischen Sportlehrerfortbildung, die er selbst durchfhrt. Viele Sportlehrer haben ihre Rettungsfhigkeit in zahlreichen Lehrgngen nachgewiesen. Seine Schwerpunkte liegen noch heute in der Rettungsschwimmausbildung und der Ausbildung von Schnorcheltauchern in der DLRG OG Eschwege-Wanfried. Selbst bei den jngsten Lehrgangsteilnehmern und Mitgliedern wei jeder, wer Harry ist.Sein uneigenntziges, kameradschaftliches und vorbildliches Verhalten ist nicht nur im Werra-Meiner-Kreis, sondern auch bei den bergeordneten Gliederungen in Kassel bei der Ausbildungsregion und in Wiesbaden bei den hessischen DLRG Prsidium bekannt. Die DLRG Eschwege-Wanfried ist stolz Harry Trger an seiner Seite zu haben, so der Technische Leiter der DLRG OG Eschwege-Wanfried, Klaus-Jrgen Reimuth.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte stehlen Werbebanner vor dem Rathaus in Staufenberg

Die Gemeinde warb darauf um Wahlhelfer - Unbekannte nahmen es mit
Unbekannte stehlen Werbebanner vor dem Rathaus in Staufenberg

Sporthalle der Grundschule Gimte soll Anfang Mai wieder geöffnet werden

Ersatzlösung gefunden: Hallendecke wurde entfernt, Strahler sind bestellt und sollen schnellstmöglich installiert werden
Sporthalle der Grundschule Gimte soll Anfang Mai wieder geöffnet werden

90 Verstöße bei Kontrollen auf der A7 festgestellt

Gemeinsamen Verkehrsüberwachungsmaßnahme der Autobahnpolizei Göttingen und der Bereitschaftspolizei Göttingen
90 Verstöße bei Kontrollen auf der A7 festgestellt

Eifrige Helfer bei „Hann. Münden putzt sich aus“

Lobenswertes Engagement bei ungemütlichem Wetter
Eifrige Helfer bei „Hann. Münden putzt sich aus“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.