Büchertausch am Schlossplatz

+
Büchertauschteam und Helfer: (v.li.) Peter Beuermann (Kinder- und Jugendbüro), Anne Kirchner (ehrenamtliche Unterstützerin), Elke Steden (Kinder- und Jugendbüro), Eike Schucht (Ortsbrandmeister Hann. Münden) und Martina Görtler (Stadtjugendring).

Alte Telefonzelle wird zur Mini-Bibliothek

Hann. Münden. Seit Juni gibt es an der Bushaltestelle am Schlossplatz eine Tauschmöglichkeit für gelesene Bücher. Der sogenannte „Büchertauschschrank“ ist ein Projekt der Stadt Hann. Münden und wird von vielen Ehrenamtlichen unterstützt und betreut. „Wir danken allen, die unterstützt haben, besonders dem Bereich Kommunale Dienste, der den Standort vorbereitet und den leider mutwillig abgebrochenen Türgriff erneuert hat. Ein Dankeschön geht ebenfalls an die Ortsfeuerwehr Hann. Münden für den Transport der alten Telefonzelle, ebenso an Elke Steden und Peter Beuermann vom Kinder- und Jugendbüro, die in Abstimmung mit der ehrenamtlichen Unterstützerin Anne Kirchner die Regale eingebaut haben und im Moment gebrauchte Bücher für Jung und Alt einsortieren“, erklärt Julia Bytom, Pressesprecherin der Stadtverwaltung. Mit einer Ferienaktion werde der im Moment grau grundierte Bücherschrank noch bunt gemacht. „Wir wünschen uns, dass der „Büchertausch für alle“ nicht mutwillig zerstört wird und freuen uns über regen Gebrauch“, so Bytom. Da man den Bücherschrank am Abend schließen müsse, um ihn vor Vandalismus zu schützen, bittet das Büchertauschteam um Unterstützung und Absprachen für einen ehrenamtlichen Schließdienst.

„Wer helfen möchte, meldet sich im Geschwister-Scholl-Haus. Gerne nehmen wir auch noch Bilderbücher und Kinderbücher für Erstleser und junge Leser entgegen.“ Und so funktioniert der „Büchertauschschrank“: Wenn man ein Buch lesen möchte, sucht man sich einfach eins aus, liest es und stellt es später zurück. Möchte man dagegen einen Schmöker behalten, tauscht man es gegen ein anderes, gut erhaltenes Buch aus. Ist man bereit ein Exemplar aus freien Stücken abzugeben, kann man es einfach in den Bücherschrank stellen. „Findet man kein passendes Buch, kann man die Stadtbücherei im Welfenschloss besuchen, die tolle Bücher bereithält. Hier findet man sicher das Richtige“, gibt Bytom einen Hinweis.

Weitere Informationen zum Büchertauschschrank gibt es im Geschwister-Scholl-Haus, unter 05541-75299.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hochsitz in Hann. Münden angezündet

Sachbeschädigung oberhalb der Pionierstraße verursacht Schaden von 400 Euro
Hochsitz in Hann. Münden angezündet

Verfahren gegen Ronald Schminke wegen übler Nachrede eingestellt

Ehemaliger Landtagsabgeordneter spricht von Genugtuung- ehemalige Geschäftsführerin der "Haus der Heimat GmbH" heute AfD-Referentin im Bundestag
Verfahren gegen Ronald Schminke wegen übler Nachrede eingestellt

Unfall auf der K226 bei Hann. Münden

Bereits gestern Abend kam auf der Haarthstraße ein Pkw von der Fahrbahn ab
Unfall auf der K226 bei Hann. Münden

Vollsperrung der A7 auf Höhe der Anschlussstelle Lutterberg

In Fahrtrichtung Norden geht derzeit nichts mehr
Vollsperrung der A7 auf Höhe der Anschlussstelle Lutterberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.