Im Winter wird geplant, im Sommer durchgestartet

+
Damit zur Eröffnung das Ambiente stimmt: Kleine Ausbesserungsarbeiten im Café macht Christiane Langlotz selbst.

Das Café Aegidius öffnet am Freitag wieder und hält für die Saison 2017 ein vielfältiges Kulturprogramm bereit

Hann. Münden.  Mit den langsam steigenden Temperaturen wächst auch bei Christiane Langlotz die Vorfreude auf die neue Saison. Die Betreiberin des Café Aegidius, das in der entwidmeten St. Aegidien-Kirche sein Zuhause hat, wird am Freitag, 24. März, die wuchtigen Holztüren wieder für ihre Gäste öffnen. Von Oktober bis April ist das Café überwiegend geschlossen und nur für einzelne Events geöffnet. „Leider ist das Gebäude nicht gedämmt, sodass wir im Winter bei permanentem Betrieb exorbitante Heizkosten auffangen müssten, und das ist leider nicht möglich“, erklärt die Geschäftsfrau. Kein Grund, die Hände bei Minusgraden in den Schoß zu legen: „Ich nutze im Winter die Zeit, um das Jahresprogramm zu planen, Künstler zu kontaktieren und die Jahresbilanz zu erstellen“, so Langlotz. Um die Betriebskosten weiter zu senken, führt sie dieses Jahr dienstags erstmals einen Ruhetag ein. Die Öffnungszeiten bleiben an allen anderen Tagen wie gehabt von 8 bis 18 Uhr. Vormittags darf man sich auf das tägliche Frühstücksbuffet freuen. Mittags werden Tagessuppen, Flammkuchen, Salatbuffet und kleine Snacks angeboten. Freunde von Süßem kommen bei Kuchen und Eis auf ihre Kosten.

Absolutes Veranstaltungs-Highlight ist das traditionelle Sommerfest rund um die Kirche am 5. August. Bei Gegrilltem und Cocktails dürfen die Gäste Live-Musik von Newcomern lauschen: „Talente, die bislang nicht öffentlich aufgetreten sind und womöglich erst zwei oder drei Titel komponiert haben, sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Songs der Öffentlichkeit vorzustellen. Es ist eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte. 2010 traten die damals unbekannten Heinrich II bei uns auf. Heute können sie eine eigene CD vorweisen“, sagt Langlotz. Auf facebook will sie die Aktion bald stärker bewerben.

Theaterpremiere am 25. März

Aber 2017 finden natürlich auch gestandene Profis den Weg ins Mündener Café, dann meist an den Wochenenden. Zu den absoluten Höhepunkten zählen die Auftritte der Hot Docs – den rockenden Ärzten (8. April), Sia Korthaus und Ariane Baumgartner (Musikkabarett am 28. April), Alain Frei (Comedy, 18. Mai), Christopher Köhler (Comedy-Magier, 9. November) und der Söhne des Nordens (30. November). „Wir sind sehr froh, wieder einen guten Mix an Künstlern anbieten zu können. Den Startschuss geben am 25. März, 19.30 Uhr, die ‚Prachtweiber‘, die aus der Dreiflüssestadt stammen und bei uns ihre Theaterpremiere feiern“, informiert Langlotz. Einlass zu allen Abend-Events ist ab 19 Uhr, Beginn ab 19.30 Uhr. In den variierenden Eintrittspreisen ist je ein Getränk enthalten. Schülern und Studenten erhalten Preisnachlässe. Vom 30. September bis 6. Oktober ist das Café Aegidius Gastgeber des DenkmalKunst-Festivals und wieder Austragungsort für Konzerte und Theaterkunst. Der neue Programmflyer im Taschenformat wird ab dem 15. März in der Tourist-Information, der Buchhandlung Winnemuth und anderen Mündener Geschäften ausliegen und ist schon jetzt online einzusehen auf www.cafe-aegidius.de. Karten können ab sofort unter Telefon 05541-3476688 oder info@cafe-aegidius.de vorbestellt bzw. reserviert werden. Langlotz möchte die Tage bis zur Eröffnung nutzen, um das Café auf Vordermann zu bringen und schwingt dafür auch den Pinsel: „Kleine Ecken habe ich schon ausgebessert, damit sich alle bei uns wieder so richtig wohlfühlen können. Am 24. März starten wir dann in ein neues Jahr. Unser Team freut sich wahnsinnig darauf.“

Die Veranstaltungen auf einem Blick

- Samstag, 25. März, 19.30 Uhr: Die Prachtweiber - Theaterpremiere

- Samstag, 8. April, 19.30 Uhr: Hot Docs, die rockenden Ärzte

- Freitag, 28. April,19.30 Uhr: Sia Korthaus & Ariane Baumgartner - ein musikalisches Kabarett.

- Donnerstag, 18. Mai, 19.30 Uhr: Alain Frei - Comedy

- Freitag, 26. Mai, 19.30 Uhr: Vocal-Duo „Fernbeziehung“

- Donnerstag, 8. Juni, 19.30 Uhr: Brecht-Abend mit frivolen Chansons

- Donnerstag, 22. Juni, 19.30 Uhr: Konzert von Mykket Morton aus Kassel

- Freitag, 21. Juli, 19.30 Uhr: Halfblind Henry - Konzert mit Soulblues & Folk’n’Roll

- Samstag, 5. August: Sommerfest rund um die Aegidienkirche. Eintritt frei.

- Freitag, 8. September, 19.30 Uhr: Herbstliche Impressionen aus Malerei, Literatur, Musik und Kulinarischem

- Samstag, 16. September, 19.30 Uhr: Rena Schwarz „Jung? Attraktiv und übrig!“ - Kabarett

- Sonntag, 29. Oktober ab 17 Uhr: Tango Fünfeck-Milonga. Eintritt frei.

- Donnerstag, 9. November, 19.30 Uhr: Christopher Köhler „Manisch magisch“ - Comedy-Magie

- Donnerstag, 16. November 19.30 Uhr: Joseph Myers - Singer-Songwriter

- Samstag, 25. November, 19.30 Uhr: Ines Kemna „80's Reloaded“ - Konzert

- Donnerstag, 30. November 19.00 Uhr: Konzert der Söhne des Nordens.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotoband der Mündener Hobby-Fotografin zeigt Engel auf Grabstätten

Hübsche Models in Stein und Bronze: Regina Friedrich aus Volkmarshausen hat es Friedhofskultur angetan
Fotoband der Mündener Hobby-Fotografin zeigt Engel auf Grabstätten

Brummifahrer mit über drei Promille auf der A7 unterwegs

Die Polizei kam dem 47-jährigen Lkw-Fahrer nach einem Unfall auf die Schliche
Brummifahrer mit über drei Promille auf der A7 unterwegs

Eberlein: Erst berühmt, dann vergessen

Stadtarchivar Stefan Schäfer blickte auf die Talente des Mündener Künstlers zurück
Eberlein: Erst berühmt, dann vergessen

Entspanntes Anglerfest in Wilhelmshausen

Therapie gegen Stress: Darum ist die Freizeitbeschäftigung so wert- und sinnvoll
Entspanntes Anglerfest in Wilhelmshausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.