Carportbrand in Lutterberg

Ursache und Schadenshöhe noch unbekannt, Ermittlungen der Polizei Hann. Münden dauern an

Lutterberg. Im Staufenberger Ortsteil Lutterberg ist am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache ein an eine Doppelhaushälfte grenzendes Carport in Brand geraten und im weiteren Verlauf komplett zerstört worden.

Die Flammen griffen außerdem auf das Wohnhaus und einen BMW über und verursachten hierbei weiteren erheblichen Sachschaden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Bewohner des Gebäudes brachten sich rechtzeitig in Sicherheit.

Zur Bekämpfung des Feuers waren insgesamt rund 50 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Lutterberg, Sichelnstein, Landwehrhagen, Uschlag und Hann. Münden vor Ort im Einsatz. Für die Dauer der Löscharbeiten war der Weidenweg bis gegen 18.30 Uhr voll gesperrt.

Die Ermittlungen zum Auslöser des Feuers dauen an. Der Brandort wurde von der Polizei für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die genaue Schadenshöhe ist zurzeit unbekannt.

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Friedliches Fest mit starker Botschaft

Open Air für Toleranz sorgte für volle Insel
Friedliches Fest mit starker Botschaft

Sternekoch Frank Rosin dreht in Mündener Waldgasthaus

Hilfe für den "Rinderstall": Im Herbst ist er auf Kabel 1 zu sehen
Sternekoch Frank Rosin dreht in Mündener Waldgasthaus

„Rock for Tolerance“ steigt am kommenden Samstag am Mündener Weserstein

Rock auf der Insel: Fünf Bands geben sich ein Stelldichein
„Rock for Tolerance“ steigt am kommenden Samstag am Mündener Weserstein

Unbekannter Autofahrer beschädigt Treppe in Hedemünden und flüchtet

Rund 1.000 Euro Schaden ließ der oder die Unbekannte zurück. Polizei sucht nach blauem Fahrzeug
Unbekannter Autofahrer beschädigt Treppe in Hedemünden und flüchtet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.