Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Das letzte große Floßprojekt fand im Jahr 2016 statt. Damals führte die Reise mit dem etwa 100 Tonnen schweren und 40 Meter langen Floß von Reinhardshagen nach Minden.
+
Das letzte große Floßprojekt fand im Jahr 2016 statt. Damals führte die Reise mit dem etwa 100 Tonnen schweren und 40 Meter langen Floß von Reinhardshagen nach Minden.

Ausrichtung fällt ins Wasser - Flößer aus Bayern lassen den Hessen im nächsten Jahr den Vortritt

Reinhardshagen. Die Vorfreude war riesig, die Vorbereitungen in vollem Gange. Ende Juli sollte der 33. Deutsche Flößertag in Reinhardshagen stattfinden. Nachdem sie den Zuschlag für die Ausrichtung bekamen, starteten die Weserflößer Reinhardshagen eifrig die Organisation dieses Großereignisses. Ein umfangreiches Programm wurde erstellt, der Floßbau und eine Fahrt auf 200 Kilometern der Weser geplant. Die anhaltende Corona-Pandemie macht eine Durchführung der Veranstaltung in diesem Sommer jedoch unmöglich, weshalb die diesjährige Auflage des Deutschen Flößertages bereits Ende März abgesagt wurde.

Flößer aus Bayern lassen Hessen den Vortritt

Nach wenigen Wochen der Ungewissheit, ob und wann die Veranstaltung nachgeholt werden könne, erreichten die Weserflößer schließlich positive Nachrichten. Der Flößer-Kulturverein München-Thalkirchen verzichtet auf die Austragung im kommenden Jahr. Die überwältigende Mehrheit der Mitglieder der Deutschen Flößervereinigung e.V. hat daraufhin entschieden, dass der Deutsche Flößertag mit einem Jahr Verzögerung 2021 in Reinhardshagen stattfinden wird. Vom 26. bis 29. August 2021 trifft sich die nationale Flößerszene nun also doch noch an der Oberweser. Flößerfreunde aus der ganzen Republik werden dann von den Reinhardshäger Flößern erwartet und in Empfang genommen. Ab sofort laufen die Vorbereitungen wieder auf Hochtouren. Was von den ursprünglichen Planungen für diesen Sommer übernommen werden kann und welche Änderungen vorgenommen werden, muss neu diskutiert und anschließend festgelegt werden. Gewiss werden die Weserflößer aber wieder ein großartiges Programm mit Vorträgen, Exkursionen, Möglichkeiten des Austausches und dem Bau eines Floßes auf die Beine stellen. Bereits in der Vergangenheit erlangten die Weserflößer Reinhardshagen mit spektakulären Floßbauprojekten nach historischem Vorbild große Aufmerksamkeit über die Region hinweg. Speziell die Floßfahrt von Reinhardshagen bis Bremen im Jahr 2008 rief ein riesiges Medieninteresse hervor. Mit ihren Projekten wollen die Weserflößer auf das immaterielle Kulturerbe aufmerksam machen und das Handwerk der Flößerei bewahren. Weitere Informationen gibt es unter www.weserfloesser.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.