Drei Verletzte nach Unfall bei Varlosen

In einer Kurve geriet ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallte mit einem anderen Pkw zusammen.

Hann. Münden - Ein 54-jähriger Pkw-Führer aus dem Landkreis Kassel geriet am Sonntag gegen 16.45 Uhr auf der L 560 in Richtung Varlosen mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links über den Fahrbahnmittelstreifen hinaus.

Hierbei kollidiert er mit einem entgegenkommenden Pkw, in dem sich ein 83-jähriger Fahrzeugführer und dessen 72-jährige Beifahrerin aus dem Raum Göttingen befinden. Alle drei Personen werden leicht verletzt und werden in Göttinger Krankenhäuser verteilt untergebracht.

Die Landesstraße 560 musste zunächst eineinhalb Stunden gesperrt werden, bis sie nach Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe und Beendigung der Arbeiten der Ortsfeuerwehren aus Dransfeld und Varlosen wieder freigegeben werden konnte. Die Schadenshöhe beläuft sich nach Angaben auf 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DKKD-Defizit schmilzt

Gemeinsam stark: Viele Menschen wollen Kunstfestival-Organisator Bernd Demandt helfen
DKKD-Defizit schmilzt

Große Gefühle, viel zu lachen und Musik

Kulturring stellt neues Halbjahresprogramm vor
Große Gefühle, viel zu lachen und Musik

Eine Zugfahrt, die ist lustig

Winterreise durch den Thüringer Wald Anfang Februar
Eine Zugfahrt, die ist lustig

Unfallflucht in Staufenberg

Unbekannter  beschädigt Zaun in Lutterberg
Unfallflucht in Staufenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.