Drei Verletzte nach Unfall bei Varlosen

In einer Kurve geriet ein Autofahrer in den Gegenverkehr und prallte mit einem anderen Pkw zusammen.

Hann. Münden - Ein 54-jähriger Pkw-Führer aus dem Landkreis Kassel geriet am Sonntag gegen 16.45 Uhr auf der L 560 in Richtung Varlosen mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links über den Fahrbahnmittelstreifen hinaus.

Hierbei kollidiert er mit einem entgegenkommenden Pkw, in dem sich ein 83-jähriger Fahrzeugführer und dessen 72-jährige Beifahrerin aus dem Raum Göttingen befinden. Alle drei Personen werden leicht verletzt und werden in Göttinger Krankenhäuser verteilt untergebracht.

Die Landesstraße 560 musste zunächst eineinhalb Stunden gesperrt werden, bis sie nach Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe und Beendigung der Arbeiten der Ortsfeuerwehren aus Dransfeld und Varlosen wieder freigegeben werden konnte. Die Schadenshöhe beläuft sich nach Angaben auf 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gelungener Aktionstag des Mündener Kneipp-Vereins

Die fünf Elemente für die Gesundheit gab's in der Ziegelstraße zu erleben
Gelungener Aktionstag des Mündener Kneipp-Vereins

Mündener Gilde bereitet den 7. Kindertag vor

Hann. Münden ist am 5. August in Kinderhand - jetzt anmelden!
Mündener Gilde bereitet den 7. Kindertag vor

Fast jeder Zweite will Glasfaser: Reinhardshagen erfüllt Quote an Vertragsabschlüssen

Damit kann das Netz mit schnellen Internetleitungen gebaut werden - voraussichtlich Anfang 2019
Fast jeder Zweite will Glasfaser: Reinhardshagen erfüllt Quote an Vertragsabschlüssen

Festnahme in Schweden nach Tötungsdelikt in Herzberg am Harz

Die Staatsanwaltschaft Göttingen fahndete mit Europäischen Haftbefehl nach dem 47-jährigen
Festnahme in Schweden nach Tötungsdelikt in Herzberg am Harz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.