E-Bikes auftanken nahe der Mündener Altstadt

+

Versorgungsbetriebe Hann.Münden haben Ladestation für E-Bikes am Dielengraben installiert.

Hann. Münden. Das Thema Elektromobilität haben sich die Versorgungsbetriebe Hann. Münden (VHM) auf die Fahnen geschrieben und wollen den Fortschritt in eine saubere Zukunft weiter voranbringen. Deshalb wurde nach der Ladestation für E-Bikes am Café Aegidius eine zweite Elektrotankstelle am Dielengraben geschaffen. 5.500 Euro nahm der Versorger dafür in die Hand.Die Ladestation am Dielengraben verfügt über vier Fächer, die über ein Münzpfandsystem mit 1 und 2 Euro Münzen verschlossen werden können. In den Fächern liegen Anschlüsse für Akkuladegeräte. So können die Energieträger von Elektrofahrrädern sich verwahrt und gleichzeitig kostenfrei aufgeladen werden."Zu der Zielgruppe zählen eindeutig die Tagestouristen, die ihre E-Bikes neben der Ladestation auch gleich abstellen können. Wir möchten, das Besucher der Stadt eine gute Infrastruktur vorfinden. Dazu gehören in der heutigen Zeit auch Ladestationen für E-Bikes", informiert Werner Pfütz, Geschäftsführer der VHM. Für Bürger und Touristen werde direkt am Werratalradweg und nahe der Altstadt außerdem ein zusätzliches Angebot geschaffen, das die Nutzung von Elektrofahrrädern noch attraktiver mache.

"Die Ladestation ist ein echtes Plus für Touristen und ein Stück Bequemlichkeit. Nun gehen E-Bike-Fahrer vielleicht mit einem noch besseren Gefühl in die Innenstadt, wie sonst", ergänzt Alexander Wenzel, Vertriebsleiter der VHM.In Planung sei laut Bürgermeister Harald Wegener noch eine Beschilderung, die Ortsunkundigen das neue Angebot aufzeige.

"Wer bisher noch kein E-Bike gefahren ist und es gerne mal einen Tag oder länger ausprobieren möchte, kann sich bei der Verleihstation am Café Aegidius eines oder beide der zwei Elektrofahrräder der VHM ausleihen. Die Leihgebühr für ein Fahrrad beträgt 15 Euro pro Tag und 30 Euro pro Wochenende. Das Café Aegidius ist für Reservierungsfragen unter 05541-3476688 erreichbar", erklärt Pfütz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.