Ehefrau auf Autobahnparkplatz bei Hedemünden zurückgelassen

Polizei half bei Familienzusammenführung auf der A7

Rosdorf. Einen "Schreck in der Morgenstunde" erlebt am Morgen gegen 8.15 Uhr eine Norwegerin, die auf der A7 mit Ehemann und Sohn aus Spanien kommend in Richtung Norwegen unterwegs war. Bei der Rast auf dem Parkplatz Hedemünden musste sie nach einem kurzen Toilettenbesuch feststellen, dass "ihre Männer" sich ohne sie auf den weiteren Weg gemacht hatten.

Ein zufällig anwesender Zoll-Beamter konnte die Sitzengelassene an die Polizei vermitteln und damit eine Suchaktion starten. Die Beschreibung des "flüchtigen Fahrzeugs" machte die Fahndung leicht - ein Pickup mit vielen Koffern auf der Ladefläche und skandinavischem Kennzeichen konnte kurze Zeit später vor dem Parkplatz Bierberg bei Echte, gute 50 Kilometer nördlich, festgestellt und angehalten werden.

Vater und Sohn wunderten sich zunächst ob der polizeilichen Kontrolle und beantworteten die polizeiliche Frage nach dem Verbleib der Ehefrau ganz selbstverständlich mit: "Die schläft auf der Rückbank!" Erst auf weitere Nachfrage sahen sich die Insassen um und zeigten sich sodann doch sehr verdutzt.

Die Familienzusammenführung fand kurze Zeit später in Mengershausen statt. Die Familie nahm es insgesamt mit Humor und bedankte sich bei "the nice and friendly german police", die den Norwegern schmunzelnd eine gute und vor allem bis ans Ziel gemeinsame Weiterfahrt wünschte.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gassirunde: Viel Spaß für Mensch und Tier

Gemeinsame „Gassirunde“ des Tierschutzvereines gut angenommen.
Gassirunde: Viel Spaß für Mensch und Tier

„Wir haben was bewegt“

Mehr als,nur Handball: Benefizveranstaltung der Werraland-Werksttten ein voller ErfolgVon LARS WINTERHandball. So einen Abend hat
„Wir haben was bewegt“

Aegidienkirche Hann. Münden: Betreiberin des Café verabschiedet sich

Bereits im vergangenen Jahr war mit den Kulturveranstaltungen im Café Aegidius in Hann. Münden Schluss, nun schließt auch das Café. Inhaberin Christiane Langlotz …
Aegidienkirche Hann. Münden: Betreiberin des Café verabschiedet sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.