Einbrecher klauten in Veckerhagen Schmuck im Wert von fast 20.000 Euro

+

Reinhardshagen. Bei einem Dämmerungseinbruch in ein Einfamilienwohnhaus am östlichen Ortsrand des Reinhardshagener Ortsteils Veckerhagen fiel den Ei

Reinhardshagen. Bei einem Dämmerungseinbruch in ein Einfamilienwohnhaus am östlichen Ortsrand des Reinhardshagener Ortsteils Veckerhagen fiel den Einbrechern am Dienstagabend Schmuck im Wert von fast 20.000 Euro in die Hände. Die Hausbesitzer hatten das Anwesen gegen 19.50 Uhr verlassen. Als die 49 Jahre alte Bewohnerin um 21.05 Uhr zum Haus zurückkehrte, entdeckte sie die aufgebrochene Terrassentür, alarmierte die Polizei und informierte ihren Mann. Wie die Beamten der Polizeistation Hofgeismar vor Ort bei der Tatortaufnahme feststellten, hatten der oder die Täter die Terrassentür aufgehebelt und waren so ins Haus gelangt. Im Erd- und Obergeschoss wurden fast alle Räume durchsucht, alle Schränke geöffnet und nach wertvollen Dingen abgesucht. Neben einem Bargeldbetrag von einigen Hundert Euro fanden die Tätern auch Goldschmuck im Wert von fast 20.000, darunter unter anderem zwei mit Diamanten besetzte Armbanduhren, mehrere breite, goldene Armbänder, mindestens 10 goldene Ringe und 5 Paar goldene Ohrringe.

Da die 49-Jährige kurz nach ihrem Eintreffen und der Entdeckung des Einbruchs Geräusche von der Haustür hörte, könnten zu diesem Zeitpunkt die Täter aus dem Haus geflohen sein. Personen konnten aber nicht gesehen werden. Die Polizei erhofft sich für die weiteren Ermittlungen Hinweise zur Tat, zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im angegebenen Tatzeitraum und auch dem Verbleib des Diebesgutes. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Erneuter Gefängnisaufenthalt droht einem 37-Jährigen, der sich seinen immensen Drogenkonsum durch Online-Betrügereien finanzierte
Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.