Einbruch in Juweliergeschäft in der Göttinger Innenstadt

Couragierte Zeugen überwältigten 22-jährigen Tatverdächtigen noch am Tatort.

Göttingen. Mit einem circa 30 Kilo schweren Bauzaunbetonfuß hat ein 22 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Northeim nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen am Freitagabend gegen 21.40 Uhr die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in der Weender Straße eingeworfen und sich anschließend an der Auslage bedient. Die Beute, eine größere Menge hochwertigen Schmucks sowie Armbanduhren mit einem geschätzten Gesamtwert von vermutlich rund 100.000 Euro, verstaute er in einem großen Sack.

Durch das von ihm beim Einschlagen der Verglasung verursachte laute Klirren, wurden jedoch unabhängig voneinander mehrere Anwohner und auch Passanten auf das laufende Tatgeschehen aufmerksam. Noch während der mutmaßliche Einbrecher damit beschäftigt war, weiter in die Auslage zu greifen, liefen einige der Zeugen aus dem Haus und auf die Straße bzw. aus anderen Richtungen zum Tatort. Gemeinsam konnten mehrere Männer den 22-Jährigen schließlich zu Boden ringen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fixieren. Nach den bislang vorliegenden Informationen wurde keiner der Zeugen dabei verletzt.

Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Einbrecher mit zur Polizeidienststelle. Er stand zur Tatzeit vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde der Festgenommene aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten in eine psychiatrische Fachklinik eingeliefert. Der 22-Jährige ist bereits polizeilich bekannt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sporthallen des Landkreises Göttingen bleiben vorerst geschlossen

Sportausübung unter Hygieneauflagen wird vorbereitet
Sporthallen des Landkreises Göttingen bleiben vorerst geschlossen

Wer wird Göttingens Gänseliesel 2020?

Gans Greta sucht ein neues Zuhause: In diesem Jahr in angepasster Variante
Wer wird Göttingens Gänseliesel 2020?

Hujahn fordert Strategie für Ankurbelung der heimischen Wirtschaft

Der Landtagsabgeordnete befürwortet Entlastungen - auch auf kommunaler Ebene
Hujahn fordert Strategie für Ankurbelung der heimischen Wirtschaft

Trickdiebe schlagen erneut in Göttingen zu und bestehlen Seniorin

Einer der Täter gab sich als Mitarbeiter der Stadt Göttingen aus
Trickdiebe schlagen erneut in Göttingen zu und bestehlen Seniorin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.