Einbruch in Lagerhalle

+

Lutterberg. Vermutlich mehrere tausend Smartphones gestohlen, Schadenshöhe noch unbekannt.

Staufenberg. Aus der Lagerhalle eines Telekommunikationsgroßhändlers im Industriegebiet von Lutterberg (Kreis Göttingen) sind bei einem Einbruch in der Nacht zum vergangenen Sonntag nach ersten Ermittlungen vermutlich mehrere tausend Smartphones der Marke Samsung Galaxy S4 sowie andere Telekommunikationsgerate gestohlen worden.  Die genaue Schadenshöhe ist bislang noch unbekannt.

Der Abtransport des umfangreichen Diebesgutes muss nach Einschätzung der ermittelnden Polizei Hann. Münden mit einem größeren LKW erfolgt sein. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht in Hedemünden mit nicht zugelassenem Pkw

35-Jähriger ohne Führerschein und unter Alkohohleinfluss am Steuer
Unfallflucht in Hedemünden mit nicht zugelassenem Pkw

Fahrer mit geröteten Augen fielen Mündener Polizei auf - Blutentnahme

Beamte beenden zwei Fahrten unter Drogeneinfluss
Fahrer mit geröteten Augen fielen Mündener Polizei auf - Blutentnahme

Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Die Nacht verbrachte der alkoholisierte 27-Jährige in Polizeigewahrsam
Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Dirk Schneider, Chef des PK Münden: „Auf dem Land lebt es sich vergleichsweise sehr sicher“.
Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.