Einbruch in Vaaker Friseursalon - Polizei sucht Zeugen

+
Dieb stehlen Einbruch Kriminalität, Diebstahl Einbrecher Verbrecher, Straftat Täter Person Mann Nacht Schatten, Einbruchsserie Wand Haltet den Dieb Schutz, Gefahr klauen Zunahme Angst flüchten, Diebesgut Gangster Langfinger Diebesbeute mausen, wegnehmen aneignen Tat Schattenbild, abhauen verfolgen Ziegelwand gestohlen, Hintergrund bildlich Abbildung konzept maske männlich, Sack schwarz strolch wegrennen dunkel Räuber Bandit, Silhouette Bösewicht Mensch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein Unbekannter in einen Friseursalon in Vaake eingebrochen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Vaake. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brach ein unbekannter Täter in einen Friseursalon an der Mündener Straße in Vaake ein und erbeutete dabei Bargeld.

Da den Beamten der Polizeistation Hofgeismar bislang keine konkreten Hinweise auf den Täter vorliegen und auch die genaue Tatzeit unbekannt ist, hoffen sie auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Die Inhaberin alarmierte heute gegen 8.20 Uhr die Polizei. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass der Täter zunächst versuchte, eine hintere Zugangstür aufzuhebeln. Als dies misslang, machte er sich an einem dortigen Fenster zu schaffen. Auch hier benötigte der Einbrecher einige Zeit, bevor er das Fenster schließlich aufbrach und einstieg. Im Geschäft hebelte er gezielt den Kasseneinsatz auf und entwendete das Bargeld.

Wie die Inhaberin den Beamten berichtete, war ein Angehöriger noch gegen kurz nach 1 Uhr mit dem Hund draußen. Zu dieser Zeit waren die Tür und das Fenster noch unversehrt. Der Einbrecher muss demnach zwischen 1.15 und 8.20 Uhr zugeschlagen haben.

Zeugenhinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Hofgeismar unter Telefon 05671-99280 oder im Polizeipräsidium Nordhessen unter Telefon 0561-9100 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Erneuter Gefängnisaufenthalt droht einem 37-Jährigen, der sich seinen immensen Drogenkonsum durch Online-Betrügereien finanzierte
Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.