Einbrecher suchen Hotels an der B 80 und in Laubach heim

Diebe klauen Beamer und Bargeld in unbekannter Höhe

Hann. Münden.  An der Bundesstraße 80 zwischen Hann. Münden und Hedemünden sind Unbekannte in der Nacht zum 2. Weihnachtsfeiertag in eine Wohnung im Erdgeschoss eines Restaurants mit integriertem Hotel eingedrungen und haben Bargeld in noch nicht feststehender Höhe gestohlen. Es soll sich dabei nach vorliegenden Informationen um die Tageseinnahmen der Feiertage gehandelt haben.

Aus einem Tagungsraum eines nahegelegenen Hotels im Ortsteil Laubach haben Unbekannte über die Feiertage außerdem einen Beamer gestohlen. Die Diebe waren zuvor durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude eingedrungen.

In beiden Fällen fehlt von den Tätern bislang jede Spur. Aufgrund der räumlichen Nähe der betroffenen Objekte wird ein Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuer in Wohnkomplex in Göttingen - Apartment brennt völlig aus

Am Sonntagabend kam es aus bisher ungeklärten Gründen zu einem Brand im Obergeschoss eines Wohnkomplexes.
Feuer in Wohnkomplex in Göttingen - Apartment brennt völlig aus

Chaos auf der A7 nach Unfall bei Göttingen

Vermutlich durch die tief stehende Sonne ist am Freitagnachmittag im beginnenden Berufsverkehr ein kurzfristiges Verkehrschaos auf der A7 ausgelöst worden.
Chaos auf der A7 nach Unfall bei Göttingen

Sperrung auf der A7 aufgehoben

Verkehr auf der Autobahn7 zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Lutterberg rollt wieder auf allen drei Fahrspuren
Sperrung auf der A7 aufgehoben

Unfall auf der A 7 - mehrere Kilometer Stau

Verkehrsbehinderungen zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden/Hedemünden und Lutterberg
Unfall auf der A 7 - mehrere Kilometer Stau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.