Einfach Kultur pur

Mit dem Bonusheft gnstiger auf regionale VeranstaltungenVon ANTJE C. SCHUMACHERHann. Mnden/Landkreis Gttingen. Kulturbergeisterte un

Mit dem Bonusheft gnstiger auf regionale Veranstaltungen

Von ANTJE C. SCHUMACHER

Hann. Mnden/Landkreis Gttingen.Kulturbergeisterte und Schnppchenjger aufgepasst: Das neue, zweite Kulturbonus Sdniedersachsen ist wieder erhltlich. Mit dem Gutscheinheft fr 10 Euro gewhren Kultureinrichtungen den Eintritt zum halben Preis oder: einer zahlt, der andere kommt kostenfrei mit.

Die neue Broschre mit den heraustrennbaren Gutscheinen ist gltig bis 31. Dezember 2009 und wird fr zehn Euro unter anderem bei den Sparkassen, Tourist-Informationen und etlichen Buchhandlungen verkauft. So auch in Hann. Mnden. Hier untersttzt der Mndener Kulturring das Kulturbonusprogramm, die Sparkasse Mnden, die Buchhandlung Hella Winnemuth und die Tourist-Info im Rathaus die Aktion.

76 Kultureinrichtungen mit ber 3.000 Veranstaltungen aus den Landkreisen Gttingen, Northeim, Holzminden, Osterode und Goslar beteiligen sich und sind somit im Heft vertreten. Pro Veranstalter in Sdniedersachen gibt es einen Gutschein imHeft. So ist beispielsweise der Mndener Kulturring einmal enthalten.

Und das Angebot ist vielfltig: Dabei sind das Deutsche Theater in Gttingen, das Gttinger Symphonie Orchester, Kultur im Kreis, die Musa und viele mehr. Wenn man alle Kulturbonus-Gutscheine des Heftes nutzen wrde, lassen sich ber 300 Euro sparen, rechnet Olaf Martin vom Landschaftsverband Sdniedersachsen vor.

Dieser kommunale Verband fr Kulturfrderung gibt das Gutscheinheft heraus. Wir verdienen damit kein Geld, im Gegenteil: Nur dank der finanziellen Beteiligung der sieben Sparkassen Sdniedersachsens lsst sich der Kulturbonus herstellen, erlutert Martin. Letztlich gehe es darum, das Kulturangebot bekannter und attraktiver zu machen. Wir mchten mehr Menschen als bisher neugierig auf Kultur machen.

Das Tolle an dem Kulturbonusheft ist, dass die, die ein Heft kaufen, einen berblick erhalten wie vielseitig die kulturelle Landschaft in Sdniedersachsen ist, so Franz von Luckwald, Vorsitzender des Mndener Kulturrings. Und auch er hat ein Rechenbeispiel parat: Der Eintritt fr die Bursfelder Sommerkonzerte im Mai oder das Kabarett Leipziger Pfeffermhle im November des Kulturrings zum Beispiel kostet fr ein Nichtmitglied 16 Euro, fr zwei Personen wren das 32 Euro. Kauft man ein Kulturbonusheft fr 10 Euro, kommen zwei Personen fr 16 Euro in die Veranstaltung, so Luckwald.

Die Broschre stellt jede Kultureinrichtung auf einer Doppelseite vor. Den jeweiligen Kulturbonus-Gutschein kann man, je nach Veranstalter, an der Tages- oder Abendkasse einlsen, zum Teil sogar in Vorverkauf. Einige Veranstaltungen sind jedoch ausgeschlossen. Das Kulturbonusheft soll eine Art ,Eintrittskarte sein, um die Kultur in unserer Region zu erleben, betont der Vorsitzende des Kulturrings nochmal abschlieend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Gefahrenherd A7: MdL Gerd Hujahn im Interview

SPD-Landtagsabgeordneter fordert Konsequenzen nach den tödlichen Unfällen auf der A7
Gefahrenherd A7: MdL Gerd Hujahn im Interview

Renault brennt auf der A7 aus

Fahrzeug stand am Morgen zwischen Lutterberg und Hedemünden in Flammen
Renault brennt auf der A7 aus

Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Möglicher Zusammenhang mit Kennzeichendiebstahl im Werraweg
Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.