Auf eisglatter Fahrbahn gegen Baum geschleudert

+

Jühnde. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 32 zwischen Mengershausen und Jühnde ist am späten Samstagabend eine 19-jährige Aut

Jühnde. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 32 zwischen Mengershausen und Jühnde ist am späten Samstagabend eine 19-jährige Autofahrerin aus Jühnde schwer verletzt worden. Die Frau, die gegen 23.00 Uhr mit ihrem Ford in Richtung Jühnde unterwegs war, kam nach bisherigen Erkenntnissen auf eisglatter Fahrbahn plötzlich ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum. Dabei wurde sie in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von Feuerwehrkräften aus dem Wrack befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Göttinger Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Dransfeld und Jühnde im Einsatz. Der Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Wärmeversorgung läuft derzeit über eine mobile Anlage im Innenhof.
Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Jagd und Baumfällarbeiten sind zwischen dem 6. und 13. Dezember angesetzt
Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Vereinsmitglieder des MRV setzen 140 Bäume
Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Filmbüro Göttingen gegründet

Kreisstadt soll als TV-Kulisse vermarktet werden
Filmbüro Göttingen gegründet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.