Energiespar-Aktion in Reinhardshagen

+
(V.li.) Bürgermeister Fred Dettmar, Klaus Fey (HESA) und Klaus Ohlwein (HESA-Regionalpartner und Energieberater).

Kostenlose Beratungen am 1. Februar und 8. März

Reinhardshagen. Ab sofort bietet die „Hessische Energiespar-Aktion“ (HESA) kostenlose „Bürgersprechstunden Energie“ für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an. Die kostenlose Energieberatung wird am 1. Februar und am 8. März jeweils von 14 bis 18 Uhr angeboten. Weitere Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Kostenloses Informationsmaterial ist vor Ort und auch im Rathaus, Amtsstraße 10, erhältlich.

Anmeldung nötig

Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Die Anrufer werden gebeten, das Beratungsthema grob zu beschreiben, um eine individuelle Betreuung zu ermöglichen. Die Ratsuchenden können sich über Manuela Medek unter 05544-950721 anmelden. Die Energieberatung führt der HESA-Regionalpartner und Energieberater Klaus Ohlwein durch. Im Fokus der Beratung stehen Möglichkeiten der Gebäudemodernisierung. Dieses Angebot gibt den Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich ausführlich und individuell in einem Beratungsgespräch zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung beraten zu lassen, darunter Heiztechnik, Wärmedämmung, Warmwasserbereitung, Schimmelbildung in Wohngebäuden und aktuelle Fördermöglichkeiten. Weitere Informationen auf der HESA-Homepage unter www.energiesparaktion.de, über die auch www.energieland.hessen.de, die „Energieseite“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung sowie der „Förderkompass Hessen“ mit allen aktuellen Förderangeboten direkt zu erreichen ist. Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Projekt der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt zieht in die Burgstraße und macht Lagerverkauf

Die Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt erhält ihre eigenen Büroräume in der Burgstraße 23. Mehr noch: Dorthin werden ab dem 29. November Gebrauchtwaren, die momentan …
Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt zieht in die Burgstraße und macht Lagerverkauf

Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Die Kontrollen fanden in Hann. Münden, Göttingen und Herzberg statt
Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Waldboden brannte am Blümer Berg

Mündener Feuerwehr löschte etwa 30 Quadratmeter große Fläche
Waldboden brannte am Blümer Berg

Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Listige Anrufe, falsche Wasserwerker, falsche Gewinnversprechen, falsche Kontrolleure: Die Polizei rät zur Vorsicht!
Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.