England: Wir kommen!

Mndener Grotefend-Schler gewinnen Klassenreise Von ANTJE C. SCHUMACHER Hann. Mnden. 4057 Klassen haben mitgemacht. Das ihr ge

Mndener Grotefend-Schler gewinnen Klassenreise

Von ANTJE C. SCHUMACHER

Hann. Mnden. 4057 Klassen haben mitgemacht. Das ihr gezogen wurdet, das ist schon ein groes Glck, sagt Lutz Neeff, Leiter der Englandreisen zu den Schlern. Das Unternehmen verlost immer zur Weihnachtszeit eine solche Reise. Als die Mndener Schler von ihrem Gewinn erfahren haben, jubelten sie richtig. Die Reise kam genau richtig Es war zu einer Zeit, wo einige schlechte Noten hatten, verrieten die Schler. Aber die Stimmung und Lernbereitschaft wurde durch den Ausblick auf die Klassenreise beflgelt. Jannis Thomae aus der 8c freut sich darauf London zu sehen, speziell Big Ben. Denn auch in die englische Hauptstadt werden die Schler reisen. Einen England-Aufenthalt von insgesamt fnf Tagen haben die 26 Schler gewonnen. Grotefend-Schlerin Katrin Scheler ist schon jetzt gespannt auf die Gastfamilien und die Kultur. Preisbergabe in der SchuleUnd wer an England denkt, dem fallen auch sofort Chips mit Essiggeschmack ein, Bohnen, Tee und Regen ein. Regenfeste Kleidung muss man fr England mitnehmen, informiert auch Englandexperte Neeff. Das Unternehmen Jrgen Matthes bietet seit 25 Jahren Sprachreisen ausschlielich nach Eastbourne an. Aber die Stadtrundfahrt in London, der Tower, Madame Tussaud oder die Kreideklippen bei Eastbourne locken trotz mglichen Regens.

Nach England geht es fr die Gymnasiasten mit dem Bus. Dort werden die Schler in der Regel zu zweit in einer von etwa 2000 bis 3000 Gastfamilien in Eastbourne untergebracht. Per Brief soll der erste Kontakt zur Familie aufgenommen werden, das erfuhren die Schler, die zusammen mit ihren Eltern und der Klassenlehrerin Angelika Simons zur Preisbergabe in der Schule gekommen waren. Gute EnglischkenntnisseDie Jugendlichen sind nun, nach eigener Aussage, motivierter beim Englischunterricht. Und eine Unterhaltung auf englisch wird ihnen auch nicht schwer fallen. Die meisten lernen die Sprache bereits seit etwa vier Jahren. So wird das auch vor Ort klappen.

Wann es heit Koffer zu packen und wie ihre Reiseprogramm im Einzelnen aussieht, das knnen sich die Schler noch aussuchen. Was wir machen wollen, das werden wir gemeinsam sptestens Ende nchster Woche festlegen, sagt Klassenlehrerin Simons.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mündener Brandschützer kümmern sich um undichten Lkw-Tank und brennende Dunstabzugshaube

Erst Diesel auf der Straße, dann Feuer in der Altstadt: Mündener Kernstadtwehr hatte am Samstag gleich zwei Einsätz ehintereinander.
Mündener Brandschützer kümmern sich um undichten Lkw-Tank und brennende Dunstabzugshaube

Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer bei Göttingen tödlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 554 ist am Sonntagnachmittag gegen 15.35 Uhr ein Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Die Unfallstelle befindet sich …
Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer bei Göttingen tödlich verletzt

Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft

Zahlreiche Promis haben schon im Luxus-Autohaus Musano in Hann. Münden eingekauft
Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft

Nach einem Jahr Amtszeit: Wirtschaftsförderer Tobias Vogeley zieht erste Bilanz

Der 36-Jährige ist erster Ansprechpartner für Unternehmer und Vermittler zwischen Wirtschaft und Verwaltung
Nach einem Jahr Amtszeit: Wirtschaftsförderer Tobias Vogeley zieht erste Bilanz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.