Erlebnisreiche Zeit

Ab in die Mitte zeigt was Heli zu bieten hatVon INES VOLLMERHessisch Lichtenau. Warum fr viel Geld in den Uralub fahren und

Ab in die Mitte zeigt was Heli zu bieten hat

Von INES VOLLMER

Hessisch Lichtenau.Warum fr viel Geld in den Uralub fahren und tag-tglich mit dem Animateur gegen die aufkommende Langeweile ankmpfen, wenn man ein Top-Animationsprogramm vor der Haustr hat? Die Kinder sind ebenfalls versorgt und kulinarische Kstlichkeiten gibts auch zu Genge. Besser knnen die freien Tage doch gar nicht sein. Richtig. Also von August bis einschlielich Oktober bitte nichts vornehmen, denn da steht das abwechslungsreiche Programm von Ab in die Mitte im Kalender.

Hessisch Lichtenau wird seine Besucher und Brger in diesem Sommer mit einer lang nicht mehr gesehenen Vielfalt an Veranstaltungen und Angeboten begren. Mglich macht dies alles das groe Engagement der Hessisch Lichtenauer Sponsoren, der Gewerbetreibenden und der Brgerinnnen und Brger. Erst der gebndelte Einsatz hat die Teilnahme am Wettbewerb Ab in die Mitte 2009 erst mglich gemacht. Unter dem Motto Frau Holle lsst die Federn fliegen wurde einiges unternommen, um zu beweisen, dass Hessisch Lichtenaus Mitte lebens- und liebenswert ist. Das alltgliche Leben findet hier einen guten Ort. So verwirklicht die Stadt, die Sinngebung von Ab in die Mitte wie keine andere. Wir sind eine kleine, bescheidene Mitte, aber wir setzen den Ursprungsgedanke der Initiative in klarer Form um, so Brermeister Jrgen Herwig in Vorfreude auf den bunten Veranstaltungskatalog.

Es wurde keine Mhe und Zeit gespart, um ein Programm wie kein anderes auf die Beine zu stellen. Alle ziehen an einem Strang, damit Ab in die Mitte noch lange in den Erinnerungen der Brgerinnen und Brger sowie in den Kpfen der hoffentlich vielen Besucher erhalten bleibt.

Durch das Programm vom 1. August bis zum 23. Oktober, wobei der Schwerpunkt auf dem Sommermonat August liegt, wird eine Vielzahl von Aktivitten sowohl fr Jung und Alt, von Sportlichen bis Kreativen ber Kche und Genieer bis hin zu Mrchenliebhabern geboten. Die Aktionsflyer als auch die Plakate wurden von der NVV im kompletten Einzugsgebiet verteilt sowie ber die Randgebiete hinaus verteilt. So dass sich jeder einen kleinen berblick Zuhause in Ruhe schaffen kann.

Vor dem Auftakt schon ein Erfolg

Grund zur Freude gibt es schon jetzt. Denn es gibt bereits etliche Anmeldungen zu diversen Veranstaltungen. Beispielsweise stellt sich heraus, dass Helis Brger sehr sportlich sind und mit rund 40 Anmeldungen sich das Nordic Walking auf keinen Fall entgehen lassen wollen. 100 Anmeldungen gibt es bereits fr Malen im Quadrat vom 19. September bis zum 2. Oktober, bei dem sich Kinder kreativ ausleben knnen. Man darf also gespannt sein, was in der nchsten Zeit passiert und sich einer lebenden Stadt sicher sein. Genauso sicher wie darauf, dass es garantiert keine Langeweile geben wird. Versprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Juweliergeschäft in der Göttinger Innenstadt

Couragierte Zeugen überwältigten 22-jährigen Tatverdächtigen noch am Tatort.
Einbruch in Juweliergeschäft in der Göttinger Innenstadt

Masken, die dabei helfen andere zu schützen

Selbst genähte Mund-Nasen-Masken des Mündener Geschäfts "Stoff & Stöffchen" sind derzeit sehr gefragt
Masken, die dabei helfen andere zu schützen

Coronavirus: Zahl der infizierten Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen steigt um 25

45 Fälle sind es in der Kreisstadt, 81 im Landkreis - davon 14 im Altkreis Münden 
Coronavirus: Zahl der infizierten Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen steigt um 25

Infektionsschutzgesetz: Bei Verstößen drohen bis zu fünf Jahren Haft

Das droht bei Missachtung beziehungsweise vorsätzlichen oder fahrlässigen Infizierungen anderer Personen mit dem Corona-Virus
Infektionsschutzgesetz: Bei Verstößen drohen bis zu fünf Jahren Haft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.