Erneute Unfallflucht in Hann. Münden

Der oder die unbekannte Fahrzeugführerin hinterließ einen Schaden von 500 Euro

Hann. Münden. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hatte ein unbekannter Fahrzeugführer am vergangenen Montag in der Zeit zwischen 7.20 Uhr und 15.50 Uhr auf einem Großparkplatz in der Gimter Straße in Hann. Münden einen schwarzen Hyundai am hinteren linken Stoßfänger beschädigt und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Der am Wagen entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 500 Euro. Von dem Verursacher fehlt bislang jede Spur.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder weitere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05541/951-0 bei der Polizei in Hann. Münden zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Die Nacht verbrachte der alkoholisierte 27-Jährige in Polizeigewahrsam
Radfahrer springt in Göttingen auf Streifenwagen und verletzt Polizistin

Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Dirk Schneider, Chef des PK Münden: „Auf dem Land lebt es sich vergleichsweise sehr sicher“.
Zahl der Straftaten in Hann. Münden, Dransfeld und Staufenberg weiter rückläufig

Naturpark Münden: Durchs 60. Jahr mit 52 Angeboten

Zum Geburtstag gibt’s nur eine kleine Feier
Naturpark Münden: Durchs 60. Jahr mit 52 Angeboten

Reinhardshagen hebt Grund- und Gewerbesteuer an

Bürgermeister Dettmar: Die Alternative wäre bitterer gewesen und hätte das Loch im Haushalt nicht geschlossen
Reinhardshagen hebt Grund- und Gewerbesteuer an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.