Neuer Reiseführer für das Fachwerk-Fünfeck ist ab sofort erhältlich

+
Juliane Hofmann von der Pressestelle „Fachwerk5Eck“ (li.) mit Antje Jahn, Bereichsleiterin Tourismus innerhalb der Hann. Münden Marketing GmbH, stellten die handliche Broschüre mit Erlebniskarte im Herzen der Mündener Fachwerkstadt vor.

Erlebnistipps und -karte in einer Hand: Mit Zwei in Einem die Region entdecken

Hann. Münden. Oldtimer in Einbeck, interaktive Schützen in Duderstadt, verwunschene Figuren in Northeim, eine Schiffsrundfahrt in Hann. Münden oder eine Turmbesteigung in Osterode – für Besucher und Touristen bietet die Region Südniedersachsen eine Menge Attraktionen. Daher hat das Fachwerk-Fünfeck einen neuen Reiseführer mit Erlebniskarte aufgelegt, in dem die Vielfalt der Aktivitäten dargestellt ist.

Infos in der Broschüre, Orientierung auf der Karte

Auf 44 Seiten wurden Erlebnistipps für Familien, mögliche Ziele bei Schmuddelwetter, Ausflüge in die Natur, Sportliches und kulturelle Veranstaltungen zusammengefasst. Fachwerkhäuser aus sechs Jahrhunderten prägen die Innenstädte von Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz und bilden die besondere Kulisse der Region. Der Reiseführer weist auf die Merkmale des lokalen Fachwerks hin und zeigt typische Beispiele von Fachwerkkonstruktionen und -schmuck. Jede Stadt wird mit ihren Sehenswürdigkeiten in einem Stadtportrait beschrieben – daneben sind Informationen zu Stadtführungen, Öffnungszeiten und Adressen enthalten. Eine beigefügte Erlebniskarte und Stadtpläne der fünf Städte geben den Überblick über die Lage der Attraktionen, den Verlauf der überregionalen Wander- und Fahrradrouten und zeigen weitere Ausflugsziele am Wegesrand auf. Die Reiseführer sind ab sofort in den Tourist-Informationen im Fachwerk-Fünfeck kostenlos erhältlich. Die Geschäftsstelle des Fachwerk-Fünfecks arbeitete gemeinsam mit den Tourismus-Verantwortlichen der Partnerstädte daran, auf die Schönheit der Region für Besucher aber auch für die Bewohner hinzuweisen. Denn die Vielseitigkeit von Naturerlebnissen und touristischen Angeboten ist auch den Ortsansässigen nicht immer bewusst. Deshalb zählen neben den Touristen die Bewohner des Fachwerk-Fünfecks zur Zielgruppe für den Reiseführer, der auch für Tagesausflüge in die Nachbarstädte wertvolle Hinweise gibt. Die Region verfügt über zahlreiche Gäste, die für einen Kurzurlaub kommen, die auf Geschäftsreise absteigen oder die eine lange Reise in der Mitte Deutschlands für eine Nacht unterbrechen. Mit Hilfe des neuen Reiseführers können sie die Vielseitigkeit der Angebote der Region entdecken, sie weiterempfehlen und ihren nächsten Besuch gezielt planen.

„Der Großteil der Kosten für den neuen Reiseführer mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren wird vom Bundesbauministerium gefördert und ist nur ein Baustein des Vorhabens, den Tourismus in der Region zu fördern“, erklärt Juliane Hofmann von der Pressestelle „Fachwerk5Eck“. Anfang September sollen Broschüre und Karte beim „Tag der Niedersachsen“ in Wolfsburg einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. „Ein gemeinsames Auftreten ist dank des Reiseführers möglich und gerade für Gäste ideal, die das Fünfeck in wenigen Tagen bereisen wollen. Viele Reiseanbeiter schnüren entsprechende Pakete“, erklärt Jahn, Bereichsleiterin Tourismus innerhalb der Hann. Münden Marketing GmbH (HMM). Neben den etablierten Veranstaltungen wolle man weitere Anlässe bieten, die Dreiflüssestadt zu besuchen. So verfolge man unter anderem das Projekt „Faszination Weihnachten“, um Angebote für die wachsende Nachfrage an Winterreisen zu schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zuckerrübendieb im Landkreis Göttingen gefasst

Anwohner und Geschädigter kamen dem Täter im Gleichener Ortsteil Rittmarshausen auf die Spur
Zuckerrübendieb im Landkreis Göttingen gefasst

,Nicht nebeneinander, sondern miteinander für Hann. Münden'

Verein Pro Tourist will Kräfte bündeln und lädt Vereine am kommenden Montag ins Café Aegidius ein
,Nicht nebeneinander, sondern miteinander für Hann. Münden'

Vortrag zum Einbruchschutz

Die Mündener Sparkasse widmet sich dem Dauerthema präventiv
Vortrag zum Einbruchschutz

Besinnliche Zeiten im Fachwerk-Fünfeck

Weihnachtsbroschüre listet vorweihnachtliche Termine der Region in einer Broschüre auf
Besinnliche Zeiten im Fachwerk-Fünfeck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.