B3 im Schedetal wird saniert und voll gesperrt

Die Fahrbahn soll vom 18. bis 21. Oktober saniert werden

Hann. Münden. Der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Hann. Münden weist darauf hin, dass im Zuge der B3 im Abschnitt zwischen dem Ortsausgang Volkmarshausen und Mielenhausen (Schedetal) notwendige Fahrbahnreparaturen durchgeführt werden. Nach Angaben der zuständigen Behörde, der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim, sollen die Arbeiten von Mittwoch, 18. Oktober, bis Samstag, 21. Oktober, stattfinden.

Die Bauarbeiten können nur unter Vollsperrung des Verkehrs erfolgen. Die B3 ist in diesem Zeitraum daher weder aus Richtung Hann. Münden nach Göttingen noch aus Richtung Dransfeld / Göttingen durchgängig nach Hann. Münden befahrbar. Eine Umleitungsstrecke wird durch die zuständige Landesbehörde eingerichtet. Die Ortschaft Volkmarshausen, das PUFAS-Werk sowie die Firma Schedetal Folien ist aus Richtung Hann. Münden während der Vollsperrung jederzeit erreichbar. Wer aus Hann. Münden nach Mielenhausen, Dransfeld oder Göttingen möchte, kann auf die Wegstrecke über die B 80, Hedemünden, K 206, Meensen und K 205 nach Scheden und umgekehrt ausweichen oder über die A 7 fahren. Der Abschnitt der B 3 zwischen Hann. Münden und dem Schedetal wird als Sackgasse eingerichtet. Der Radweg, der aus Richtung Hann. Münden parallel zur Fahrbahn der B3 sowie entlang der Schede verläuft, kann in beide Richtungen frei befahren werden. Die Vollsperrung der Straße wird erst einige Meter weiter nördlich eingerichtet, so dass der Radweg nicht beeinträchtigt ist. Der Linienbusverkehr (Linie 120 der RBB) sowie der Schülerverkehr wird fahrplanmäßig aufrechterhalten.

Für die Verkehrsbeeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Bei Fragen oder Hinweisen steht der Bereich Sicherheit und Ordnung unter Telefon 05541-75219, zur Verfügung.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Slogan nach Ideenwettbewerb des Pro Tourist e.V. gefunden

Pro Tourist übergibt neuen Werbe-Slogan "Aus guten Gründen: Hann. Münden" an die HMM
Neuer Slogan nach Ideenwettbewerb des Pro Tourist e.V. gefunden

Dubiose Anrufe in Hann. Münden

Polizei rät zur Vorsicht: "Falsche Polizeibeamte" und "falsche Versicherungsberater" am Telefon
Dubiose Anrufe in Hann. Münden

Bühnenjubiläum für Mündener Band ,Albatross’

,Musikalische Vögel' setzen im Januar wieder zum Flug an
Bühnenjubiläum für Mündener Band ,Albatross’

'Was geschieht mit Mündener Industriebrache?'

Mündener Händler und Privatpersonen sorgen sich um die Zukunft der Altstadt
'Was geschieht mit Mündener Industriebrache?'

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.