Fantastische Ballkunst

Startschuss fr die Ferienspiele ist gefallenEschwege. Vor gut 40 Kindern und Jugendlichen gab Brgermeister Zick am Freitag um 15 Uhr den A

Startschuss fr die Ferienspiele ist gefallen

Eschwege.Vor gut 40 Kindern und Jugendlichen gab Brgermeister Zick am Freitag um 15 Uhr den Anpfiff fr die Ferienspiele 2009 im Werra-Meiner-Kreis in der AFS-Arena der Anne-Frank-Schule in Eschwege. Zu den vielen angereisten Gsten der Auftaktveranstaltung zhlten unter anderem Vertreter des Arbeitskreis kommunale Jugendarbeit sowie Vertreter von Landrat Reu in Person von Kai Siebert und Sarina Gress von der Jugendfrderung des Werra-Meiner-Kreises. Fr den diesjhrigen SOCCER-CUP waren Turniere in den Gruppen U 14, 14, Menschenkicker und seit langem wieder die Ausspielung des WERRA-MEINER-JUZ-WANDERPOKAL der Kreisstadt Eschwege geplant. Die angereisten Eltern und Fans sahen spannende Spiele, bei denen nicht nur das Torverhltnis sondern vor allem der FAIR-PLAY-Gedanke im Vordergrund stand. AOK-Beratungscenterleiter Klaus Herwig untersttzte das Turnier mit dem Mhlenfahrrad, mit dem man den Hafer fr sein eigenes Msli vorbereiten kann, um so das Gefhl fr gesunde Ernhrung in Verbindung mit sportlicher Aktivitt zu strken. An der Msli-Bar konnte jeder sein Msli individuell zusammenstellen. Nach Auswertung der Spielbeobachtungen standen die Sieger dann fest. Das Team vom JUZ Schwebda Dsenfreunde 09 gewann nach einem spannenden ,Stechen vor dem JUZ Heuberg Team und den JUZ Heuberg Killer, die in der U14-Gruppe angetreten waren.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten nach dem Turnier die legendren SOCCER-CUP-Shirts. Sebastian Mader (Jugendfrderung Kreisstadt Eschwege und Jugendpfleger im JUZ Heuberg) berreichte den siegreichen Mannschaften Pokale und Preise.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Erneuter Gefängnisaufenthalt droht einem 37-Jährigen, der sich seinen immensen Drogenkonsum durch Online-Betrügereien finanzierte
Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.