Feierlicher Abschluss

+
Gratulation zum bestandenen Examen: Die Absolventinnen des Jahrgangs 2011 bis 2014: (v.li.) Valeria Dragunov, Martina Schmack, Janet Kierzkowski, Tina Armbrust, Miriam Baydoun und Tatjana Werner.

Hann. Münden. Erfolgreiche Absolventinnen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am KHM.

Hann. Münden. Der  wohl  kleinste  Kurs,  der  an  der  Gesundheits-  und  Krankenpflegeschule  der  Krankenhaus  Hann.  Münden  (KHM)  gGmbH  seine  dreijährige  Ausbildung  beendet  hat,  wurde  kürzlich  mit  erfolgreich bestandener  staatlicher  Prüfung  in  das  Berufsleben  entlassen.  Sechs  Absolventinnen  konnten  sich  über insgesamt sehr gute Prüfungsergebnisse freuen und dieses Ereignis mit an der Ausbildung Beteiligten und ihren Familien in feierlichem Rahmen begehen.Während drei der Absolventinnen der Gesundheits- und Krankenpflege den Weg zu weiterführendem Studium und  neuen  Arbeitsstätten  eingeschlagen  haben,  freut  sich  die  Krankenhaus  Hann.  Münden  gGmbH  über  drei neue  Berufskolleginnen,  die  ihrem  Wunsch  entsprechend,  übernommen  werden  konnten  und  den  beruflichen Weg in Hann. Münden fortsetzen wollen. Denn Ausbildung und Tätigkeit in einem Beruf mit Zukunft erfährt an der Krankenhaus Hann. Münden gGmbH einen  erfreulichen  Zulauf,  informieren  Susann  Lambrecht  (Ressortleiterin  Pflege,  AWO  Gesundheitsdienste gGmbH)  und  Sabine  Tausch  (Leiterin  Mündener  Bildungszentrum  für  Gesundheitsberufe).Während  in  den vergangenen Jahren rund 50 Bewerbungen auf 15 Ausbildungsplätze eingegangen waren, konnten für den am 1. Oktober 2014 begonnenen Ausbildungsjahrgang mehr als 150 Bewerbungen verzeichnet werden. Hierbei sind es nicht nur Schulabgänger, die den Weg an das KHM finden, sondern zunehmend Männer und Frauen, die nach einer Phase in einem anderen Berufszweig den Gesundheits- und Pflegeberuf mit der Fülle an weiter reichenden beruflichen Perspektiven, Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten für sich entdeckt haben.Dieses  Interesse  greift  die  Gesundheits-  und  Krankenpflegeschule  am  KHM  unmittelbar  auf.  Bereits  zum  1. Oktober  wurden  die  Ausbildungskapazitäten  auf  21  Plätze  erweitert.  Acht  Männer  und  13  Frauen  im  Alter zwischen 17 und 47 starten ihre Ausbildung in einen zunehmend gefragten Beruf. Zum 1. April 2015 wird die Ausbildungsstruktur  am  KHM  zusätzlich  um  einen  Teilzeitausbildungsgang  (individuell  3,5  bis  5  Jahre)  mit  15 Ausbildungsplätzen erweitert. Dieses innovative Konzept ermöglicht die Vereinbarung von beruflicher Ausbildung und privaten Verpflichtungen. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Kontakt: s.tausch@awogsd.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Erneuter Gefängnisaufenthalt droht einem 37-Jährigen, der sich seinen immensen Drogenkonsum durch Online-Betrügereien finanzierte
Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.