Feines Händchen

+

Hann. Münden/Sichelnstein. Zwei Wochen lang hat die Airbrushkünstlerin Martina Pape aus Sichelnstein täglich mehrere Stunden an einem Bild mit Nat

Hann. Münden/Sichelnstein. Zwei Wochen lang hat die Airbrushkünstlerin Martina Pape aus Sichelnstein täglich mehrere Stunden an einem Bild mit Naturlandschaft für die Jägerschaft Münden gearbeitet. Es ist ein vier Meter langes und eineinhalb Meter hohes Bild mit einer Waldlandschaft im Tagesverlauf und es soll als Rückwand für das im Umbau befindliche Waldmobil der Jägerschaft dienen. Kürzlich konnten sich der Vorsitzende der Jägerschaft, Dieter Buhse und Herbert Roggenbach, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und das Waldmobil, das Bild zum ersten Mal ansehen. Sie waren begeistert von der Waldlandschaft in der Morgen-, Mittags- und Abendsonne. Auf Tiere wurde bewusst verzichtet, denn die sollen als Präparate in dem Waldmobil vor der Waldlandschaft platziert werden.Durch Zufall wurde Herbert Roggenbach auf die Künstlerin aufmerksam, als er bei Freunden ein 3D-Foto bewunderte. Da kam ihm die Idee kam, ein Bild mit einer Naturlandschaft für das Waldmobil fertigen zu lassen. "So ein großes Bild war für mich Neuland" erklärt Martina Pape.  Doch es habe sie schon gereizt, so etwas in Airbrush-Technik anzufertigen. Lediglich einige Feinarbeiten wurden mit dem Pinsel gefertigt. Als Farbe hat sie wasserlösliche Acrylfarbe verwendet und mit farblosen Sprühlack versiegelt.Aus Hobby entwickelte sich zweiter Beruf

Martina Pape ist gelernte Graveurin und aus dem anfänglichen Hobby von Airbrusharbeiten hat sich ein zweiter Beruf entwickelt. Sie gestaltet mit einer Airbrush Pistole Motive auf Motorrad- und Autoteile, auf Helme, Tankdeckel und Brillenetuis, das sind dann ganz individuelle Geschenke. Sie fertigt keine Schablonenarbeit an, sondern bringt das Motiv per Airbrush, meistens ein Wunschmotiv der Interessenten, auf den Gegenstand. Durch die anspruchsvollen Arbeiten wurde auch das Münchner Unternehmen BMW auf die Sichelnsteinerin aufmerksam. Inzwischen bekommt sie regelmäßig Aufträge des Münchner Auto- und Motorradherstellers. Auf ihrem eigenen Motorrad, einer BMW 1150 GS befinden sich ihre Lieblingstiere, der Jaguar und der Leopard.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldboden brannte am Blümer Berg

Mündener Feuerwehr löschte etwa 30 Quadratmeter große Fläche
Waldboden brannte am Blümer Berg

Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Listige Anrufe, falsche Wasserwerker, falsche Gewinnversprechen, falsche Kontrolleure: Die Polizei rät zur Vorsicht!
Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Der Täter schloss die Angestellte in einer Toilette ein und flüchteten mit der Beute
Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Nächstes RFT zweitägig – Macher denken über Headliner nach

Das Open Air auf dem Tanzwerder wird immer bekannter: „Festival hat sich einen kleinen Namen gemacht“
Nächstes RFT zweitägig – Macher denken über Headliner nach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.