Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.

Hann. Münden. In der Küche einer Hann. Mündener Kindertagesstätte in der Wilhelmsstraße hat es heute Vormittag gebrannt. Ein 45 Jahre alter Mitarbeiter wurde gegen 9.40 Uhr durch Rauch auf das Feuer aufmerksam. Die Leitern der Einrichtung lüfte sofort den Raum und veranlasste die Evakuierung der Kita. Noch bevor die alarmierte Freiwillige Feuerwehr und die Funkstreife der Polizei Hann. Münden eintrafen, hatten die sieben Erzieherinnen und ihre 43 Schützlinge das Gebäude verlassen. Alle blieben unverletzt.

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht. Die Kinder kamen vorübergehend in einer nahegelegenen anderen Tagesstätte unter. Die Ursache des Feuers ist noch nicht geklärt. Nach bislang vorliegenden Informationen erlosch es von selbst. Zu Schäden am Gebäude kam es deshalb nicht. Die Feuerwehr Hann. Münden war mit zwölf Kameraden vor Ort. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Man vertraut der Arbeit der Genossenschaft": Im Gespräch mit Denkmalaktivist Bernd Demandt

Berndt Demandt, Vorstandsmitglied der Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt, berichtet über den Erfolg der Arbeit und was ihn ausmacht.
„Man vertraut der Arbeit der Genossenschaft": Im Gespräch mit Denkmalaktivist Bernd Demandt

Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt kauft ihr viertes Haus

Die Bewegung ist nicht zu stoppen: Die Bürgergenossenschaft hat ihr viertes Haus gekauft. Und die Sanierungsarbeiten sollen noch im Februar beginnen.
Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt kauft ihr viertes Haus

Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Nachbildung des "Schatz von Vettersfelde" im Wert von über 10.000 Euro verschwunden
Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Mehrere Unfälle auf der A7

Zwischen der Rastanlage Göttingen und der Anschlussstelle Göttingen-Nord knallte es fast im Minutentakt
Mehrere Unfälle auf der A7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.