Feuerwehr in der Nacht zweimal in Hermannshagen im Einsatz

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Ein Brand in einem Einfamilienhaus löste Einsätze wegen des Unwetters ab

Hann. Münden. In der Nacht zum heutigen Freitag wurde gegen 2.52 Uhr Zug 1 der Mündener Kernstadtwehr zu zwei kleineren Unwettereinsätzen in den Mündener Stadtteil Hermannshagen alarmiert. Es goss in Strömen. In diesen Einsatz hinein kam es kurze Zeit später, um 3.09 Uhr, zu einer Folgealarmierung. Ganz in der Nähe, in der Straße „Wiershäuser Weg“, ebenfalls im Stadtteil Hermannshagen, wurde ein Feuer in einem Einfamilienhaus gemeldet. Zwei Personen, die das Haus bewohnten, galten zunächst als vermisst. Die Kameraden des ersten Zuges, die ganz in der Nähe waren, mussten laut Mündens Ortsbrandmeister Eike Schucht die Tür des verrauchten Einfamilienhauses gewaltsam öffnen und begannen sofort unter schwerem Atemschutz nach den beiden vermissten Personen zu suchen. Zeitgleich wurde Vollalarm für die Mündener Kernstadtfeuerwehr ausgelöst.

Im Verlauf des Einsatzes wurden dazu weiterhin die Ortsfeuerwehren Wiershausen und Gimte alarmiert. Im Laufe des Einsatzes waren drei Trupps unter schwerem Atemschutz für die Personensuche bzw. zur Brandbekämpfung eingesetzt. Es wurde niemand gefunden. Das Feuer konnte nach kurzer Zeit gelöscht werden, der Brandrauch hat das Haus allerdings unbewohnbar gemacht. Druckbelüfter der Feuerwehr wurden zur Entrauchung eingesetzt. Personen waren zur Brandzeit nicht im Haus, niemand wurde verletzt. Eine Großbaustelle auf der Straße vor dem Haus behinderte die Feuerwehr zum Teil.

Im Einsatz waren mit den drei Ortsfeuerwehren insgesamt 61 Feuerwehrangehörige. Weiterhin vor Ort: Zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, Polizei und Versorgungsbetriebe Hann. Münden.

Bei dem Brand ist nach Polizeiangaben vermutlich ein Schaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro entstanden. Warum das Feuer ausbrach, ist unklar. Das Polizeikommissariat Hann. Münden hat die erforderlichen Ermittlungen übernommen und den Brandort beschlagnahmt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Tauben brauchen Ihre Hilfe

Verein nimmt sich verletzter oder noch junger Stadttauben an – die Arbeit kostet Geld
Mündener Tauben brauchen Ihre Hilfe

Senior in Mündener Parkanlage beraubt

Die Polizei Hann. Münden sucht Zeugen nach Tat im Botanischen Garten
Senior in Mündener Parkanlage beraubt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.