200 Rucksäcke für den Feuerwehrnachwuchs

+
Neue Rucksäcke für den Feuerwehrnachwuchs: (v.li.) Stefan Lindel (Stadtjugendfeuerwehrwart), Hann. Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röthig, Bürgermeister Harald Wegener und Stadtdirektor Volker Ludwig freuten sich über die Zuwendung der Mündener Lions mit (v.re.) Franz Gerner, Hartmut Rohr, Franz von Luckwald und Peter Schüller

Lions Club unterstützt die Kinder- und Jugendfeuerwehr mit einer 5.000-Euro-Spende

Hann. Münden. Der Adventskalender der Mündener Lions ist beliebt. So sehr, dass durch den Verkauf Ende 2017 eine fünfstellige Summe zusammen kam. Einen Teil des Geldes lassen die Löwen nun wieder einem guten Zweck zukommen und zwar dem Mündener Feuerwehrnachwuchs: 200 Rucksäcke konnten durch die Lions-Spende in Höhe von 5.000 Euro gekauft und 197 davon direkt an die Schützlinge in der Kinder- und Jugendfeuerwehr übergeben werden. So groß ist die junge Generation von zukünftigen Brandschützern derzeit. In der vergangenen Woche wurde bereits ein Teil des Nachwuchses mit dem neuen Utensil ausgestattet. Die Rucksäcke sind mit der Aufschrift Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt Münden und dem Lions-Logo versehen. Sie sollen das Zusammengehörigkeitsgefühl durch ein einheitliches Erscheinungsbild stärken.

„Der Lions Club hat sich vorgenommen solche Dinge und Taten zu unterstützen, die der Gemeinschaft, also allen hier in Hann. Münden, nützen. Dazu gehört auch der ehrenamtliche Einsatz bei der Feuerwehr. Er gibt uns allen Sicherheit und die Jugendfeuerwehr steht dafür, dass es auch in Zukunft so bleiben wird. Um die Bereitschaft sich für die Allgemeinheit zu würdigen, hat sich der Lions Club zu dieser Spende entschlossen. Unser Club-Logo soll euch daran erinnern, dass euer Mitwirken bei der Feuerwehr in der Öffentlichkeit Anerkennung und Beachtung findet. Ich wünsche auch bei eurem Dienst Freude und Erfolg“, teilte „Löwe“ Hartmut Rohr mit. Stadtbrandmeister Dieter Röthig und Bürgermeister Harald Wegener freuten sich über die Zuwendung: „Die Lions haben euch offenbar in ihr Herz geschlossen, sonst würden sie euch solche Geschenke nicht machen“, stellte der Verwaltungschef fest, bevor die anwesenden Kinder und Jugendlichen die ersten Rucksäcke überreicht bekamen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mazda MX5-Treffen TidM auf dem Weserpark steht an

Vom 27. bis 29 Juli findet das Mazda MX5-Treffen auf dem Wesertor in Hann. Münden statt
Mazda MX5-Treffen TidM auf dem Weserpark steht an

Verkehrswacht und Sparkasse unterstützen Fahrradprüfungen

Im Altkeis Münden unterstützen die Verkehrswacht und Sparkasse die Fahrradprüfungen für Schüler
Verkehrswacht und Sparkasse unterstützen Fahrradprüfungen

ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

Fit fürs Ehrenamt: Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer bei bestandener Prüfung zur Durchführung von Sanitätswachdiensten, der Mitarbeit im Katastrophenschutz und in der …
ASB bietet Sanitätsdienstlehrgang an

NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Jungvögel am Boden sind nicht in Not
NABU Niedersachsen warnt davor Vogelkinder aufzunehmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.