Feuerwehr Reinhardshagen blickte auf 2017 zurück

+
Die geehrten und beförderten Kameraden der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Reinhardshagen auf einem Blick.

Brandschützer fuhren 37 Einsätze in 2017 - Beförderungen und Ehrungen für verdiente Mitglieder

Reinhardshagen. Die Jahreshauptversammlung für das vergangene Jahr der Einsatzabteilung fand am 17. Februar in der Gaststätte „Zum Weißen Roß“ in Vaake statt. In seinem Bericht zum abgelaufenen Jahr, verkündetet Gemeindebrandinspektor Alexander Haase, dass die Wehr zu 37 Einsätzen ausrückte und insgesamt für die Feuerwehrarbeit in Reinhardshagen eine Zahl von 5.686 Stunden leistete. Die Einsatzabteilung besteht zurzeit aus 58 aktiven Feuerwehrkameraden, davon sind 46 männlich und zwölf weiblich.

Beförderungen und Ehrungen

Unter dem Punkt Beförderungen wurde Feuerwehrfrau-Anwärterin Denise Köhler zur Feuerwehrfrau und Corinna Niemeier zur Hauptfeuerwehrfrau ernannt. Bei der Wahl zum Zugführer wird Detlef Becker erneut das Amt für die nächsten drei Jahre bekleiden. Christoph Ernst wurde mit der bronzenen Katastrophenschutz-Medaille ausgezeichnet und Melanie Heppe und Tamara Schmidt erhielten für 25 Jahre Feuerwehrdienstzeit das silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande. Die selbe Auszeichnung ging wiederum für 40 Jahre in der Stufe Gold an die Kameraden Detlef Becker, Harald Köhler und Knut Zierenberg. Eine besondere Ehrung ging für 50 Jahre Feuerwehrdienst an Werner Bartheld, er bekam dafür die Kurhessen-Waldeksche Plakette in Gold vom Verbandsvorsitzenden Wolfgang Finis überreicht. Weiterhin händigte man die Anerkennungsprämien des Landes Hessen und die Leistungsabzeichen an die Kameraden aus. Hierbei ist vor allem das goldene Abzeichen von Fabian Viering zu erwähnen, da es zur Erfüllung dieser Leistung, außerordentliche hoher Feuerwehrkenntnisse bedarf. Grußworte an die Versammlung richteten der stellvertretende Bürgermeister Albert Kauffeld, der Verbandsvorsitzender Wolfgang Finis, der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Vaake, Knut Zierenberg, der Vertreter der Kreisjugendfeuerwehr Frank Dietrich, sowie der neue Vorsitzende des Fördervereins Jugendfeuerwehr Marcel Scholz. Mit einem Ausblick auf das laufende Jahr neigte sich die Versammlung dem Ende zu.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pkw fährt in einen Containeranbau der Rastanlage Göttingen

Nach dem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag ist die Tankstelle auf der Rastanlage Göttingen-Ost an der A7 wegen Explosionsgefahr bis auf weiteres gesperrt.
Pkw fährt in einen Containeranbau der Rastanlage Göttingen

Polizist schießt in Göttingen auf Autofahrer

Beamter feuerte Dienstwaffe ab, weil ein 34-Jähriger auf ihn zufuhr, der vermutlich unter Drogeneinfluss stand
Polizist schießt in Göttingen auf Autofahrer

Rentenberatung im Staufenberger Rathaus

Kurze Wege: Helmut Radler informiert in Landwehrhagen
Rentenberatung im Staufenberger Rathaus

24 Stunden am Ruder und dabei über eine Million Meter zurückgelegt

„Rowvember-Aktion“ des Mündener Rudervereins
24 Stunden am Ruder und dabei über eine Million Meter zurückgelegt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.