Flüchtlinge werden in früheren Schulgebäuden untergebracht

+

Ehemalige Anne-Frank-Schule in Rosdorf und Albert-Schweitzer-Schule in Adelebsen werden zu Außenstellen der Landesaufnahmeeinrichtung.

Landkreis Göttingen. Zwei Schulgebäude im Landkreis werden künftig zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt. Der Landkreises Göttingen hatte dem Land Niedersachsen die frühere Anne-Frank-Schule in Rosdorf und die vormalige Albert-Schweitzer-Schule in Adelebsen angeboten. Das Land nahm das Angebot an und wird die Gebäude als Außenstellen der Landesaufnahmeeinrichtung am Standort Grenzdurchgangslager Friedland betreiben.Die Nutzungsvereinbarung wurde am heutigen Dienstag von Landrat Bernhard Reuter und Dr. Susanne Graf,  Leiterin der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen, im Beisein von Staatssekretär Stephan Manke, Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, unterzeichnet. Die Vereinbarung wurde am Rande eines Besuchs von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière im Grenzdurchgangslager Friedland besiegelt.Die Einrichtung am Standort Grenzdurchgangslager Friedland ist überfüllt. Zudem werden bereits gemeindliche Sporthallen im Landkreis als Notunterkünfte genutzt, die zu Schuljahresbeginn für den Sportunterricht benötigt werden. Vor diesem Hintergrund vereinbarten Landkreis und Land, dass die frühere Anne-Frank-Schule bis März 2016 und die vormalige Albert-Schweitzer-Schule in Adelebsen zunächst bis Ende 2015 für die Unterbringung von Flüchtlingen mietfrei zur Verfügung steht.Versorgung und Betreuung der Flüchtlinge liegen in der Verantwortung des Landes und werden über die Landesaufnahmeeinrichtung Friedland gewährleistet. Die Gemeinden Rosdorf und Adelebsen stehen hinter dem Angebot und sagten Unterstützung zu.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Waldeck-Frankenberg

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Bei Bauarbeiten nahe der Frankenberger Burgwaldkaserne ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es wurde ein Sicherheitsbereich im Radius von 750 …
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.