Förderverein hält Schwimmschüler mobil

+
Ekbert Mank (li.) und Arnold Dilcher (re.) vom Förderverein Schwimmen in Münden e.V. übergaben 1.500 Euro an Bürgermeister Klaus Burhenne (Mitte). Das Geld ist ein Zuschuss zu den Fahrtkosten, die entstehen, um Schwimmschüler in das Bad der Drei-Flüsse-Realschule zu bringen.

Hann. Münden. Stadt erhält eine Spende in Höhe von 1.500 Euro.

Hann. Münden. "Überall werden Frei- oder Hallenbäder geschlossen. Gerade hat man bei den Europameisterschaften gesehen was los ist. Goldmedaillen werden von den Springern geholt, aber nicht mehr von den Schwimmern", klagt Arnold Dilcher, Vorsitzender des Fördervereins Schwimmen in Münden e.V. Damit Kinder überhaupt das Schwimmen erlernen können und auch der Schwimmsport nicht vollends von Mündens Landkarte verschwindet, spendet der Förderverein 1.500 Euro an die Dreiflüssestadt. Es soll ein Zuschuss zu den Fahrtkosten für Schwimmunterricht in der Drei-Flüsse-Realschule sein.Hier erlernen in einem 12,5-Meter Lehrschwimmbecken das Schwimmen seit 50 Jahren. Im Zuge der Hallenbadschließung (Gimte) eine wichtige Einrichtung – im Übrigen auch für Vereine wie der Schwimmverein Münden-Reinhardshagen, der Polizeisportverein und die DLRG. "Früher gab es in der Region sechs Vereine, die Kreismeisterschaften ausrichten konnten. Das gibt es heute nicht mehr. Wir sind deshalb froh, dass Bad in der Schule zu haben, so Dilcher weiter. Falls einmal eine größere Sanierung anstehe, habe am einen größeren, zweckgebundenen Betrag in der Hinterhand. "Das Bad liegt uns sehr am Herzen", untermauerte Dilcher.Gegründet im Jahre 2004 unterstützt der Förderverein regelmäßig die Drei-Flüsse-Realschule mit Spenden für Ausrüstung oder Ausbildung. Auch den Frei- und Hallenbäder in Reinhardshagen wurde unter die Arme gegriffen. Hauptsächlich nimmt der Förderverein das Geld durch die Jahresbeiträge seiner Mitglieder ein. Rund 90 sind es aktuell. "Wir suchen weiterhin Mitglieder und Gleichgesinnte, die gemeinsam für unsere Sache einstehen", informiert Dilcher. Interessenten können sie unter Telefon 05544-1088 (Arnold Dilcher) oder Telefon 05541-32676 (Ekbert Mank) melden. Bürgermeister Klaus Burhenne freute sich sehr über die finanzielle Zuwendung, um den Schwimmsport weiterhin zu unterstützen.Weitere Informationen zum Schwimmverein Münden-Reinhardshagen oder dem Förderverein Schwimmen in Münden e.V. finden Sie unter www.svmr.info

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Den Müllsündern den Kampf angesagt

Mündener Rat macht Stadt zur umweltfreundlichen Kommune
Den Müllsündern den Kampf angesagt

20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Prüfer der Schätzchen: Das teuerste Gefährt war 2,5 Mio. Euro wert
20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.
Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Mündener Ratsleute lehnen den Antrag von Daniel Bratschek ab
Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.