Den forstbotanischen Garten zur Blüte führen

+
(V.li.) Haral Wegener, Renate Bitz und Dr. Thomas Schmidt-Langenhorst.

Hann. Münden. Bürgermeisterkandidat Harald Wegener stattete dem Niedersächsischen Forstamt Münden einen Besuch ab.

Hann. Münden. Der Bürgermeisterkandidat Harald Wegener besuchte in Begleitung von Renate Bitz, Vorsitzende des Fördervereins zum Erhalt der Freilichtbühne, das Niedersächsische Forstamt Münden und informierte sich bei seinem Leiter Dr. Thomas Schmidt-Langenhorst.Sie waren sich einig dass auch in Zukunft eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Forstamt Münden der Niedersächsischen Landesforsten und der Stadt Hann. Münden im beiderseitigen Interesse liegt.Das Forstamt betreut den forstbotanischen Garten und sorgt für die Pflege und den Erhalt des unter Fachleuten weltbekannten Baumbestandes und des Geländes. Da die Eröffnung des Gartens 1870 schon lange zurückliegt, muss der Baumbestand kontinuierlich gepflegt und ergänzt werden. Dafür kommen auch Setzlinge aus anderen Arboreten zum Einsatz, deren Vorfahren aus dem forstbotanischen Garten Hann. Münden kamen. Auch ein touristisches Juwel, das nicht in Vergessenheit geraten darf. Besonders erfreulich ist es, dass die Revierförsterei Kattenbühl, zu der auch der forstbotanische Garten gehört, ihr Büro in Zukunft im forstbotanischen Garten haben wird. Erste bauliche Maßnahmen, die auch dem Erhalt der letzten historischen Bausubstanz der ehemaligen forstlichen Fakultät dienen, sind eingeleitet. Weitere auch für den Tourismus der Region wichtige Aktivitäten sind neben der Pflege der Wanderwege der Hutewald bei Hemeln, die Zusammenarbeit mit dem Naturpark Hann. Münden und die waldpädagogische Arbeit im Waldpädagogikzentrum auf dem Steinberg. Wegener hob die Unterstützung des Forstamtes hervor, die es ermöglicht,  ein vor dem Aus und in Vergessenheit zu geratenes "Kulturerbe Freilichtbühne" zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Der Fahrer eines gelben Porsche hatte mit einem riskanten Manöver zwischen Hann. Münden und Volkmarshausen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.