Fotostrecke: 2016 war für die Hedemündener Brandschützer ein eher ruhiges Jahr

Der folgenschwerste Unfall im Einsatzbereich der Hedemündener Wehr ereignete sich 2016 auf der B80. In Folge eines Wildunfalles ereignete sich eine Massenkarambolage mit vier beteiligten Pkw und insgesamt elf teilweise schwer verletzten Personen.
1 von 3
Der folgenschwerste Unfall im Einsatzbereich der Hedemündener Wehr ereignete sich 2016 auf der B80. In Folge eines Wildunfalles ereignete sich eine Massenkarambolage mit vier beteiligten Pkw und insgesamt elf teilweise schwer verletzten Personen.
2 von 3
3 von 3

"Nur" 37 Alarmierungen für die Hedemündener Wehr im vergangenen Jahr - zu tun gab es dennoch reichlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sparte des Kneipp-Vereins Münden für ihre Arbeit ausgezeichnet

Mitmach-Zirkus erhält Lob von höchster Stelle des Kneipp-Bundes
Sparte des Kneipp-Vereins Münden für ihre Arbeit ausgezeichnet

Wer wird Volkskönig in Hemeln?

Schützen legen ab kommenden Sonntag an und ermitteln die Besten
Wer wird Volkskönig in Hemeln?

Fußballturnier: Hemelner Kindergarten verteidigt Titel

Erfolgreicher Kick: Mündener Stadtmeisterschaft begeisterte über 100 Kids
Fußballturnier: Hemelner Kindergarten verteidigt Titel

Kein Fischen im Trüben: MdL erhält besondere Auszeichnung

„Freier Elbfischer“: Schminke für Verdienste ausgezeichnet
Kein Fischen im Trüben: MdL erhält besondere Auszeichnung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.