Fotostrecke: Mündener Schüler fertigten das ,Bühnenbild ihres Lebens'

Zeigten sich beeindruckt von den Ergebnissen der Projektarbeit: (V.li.) BBS-Schulleiter Gerd Reddig, Klassenlehrerin Karin Zimmermann-Geiger, stellvertretender Klassenlehrer Horst Hospes, Bühnenbildner Steffen Mutschler und Sozialarbeiter Carsten Seydlowsky (Aufsuchende Jugendarbeit Landkreis Göttingen), die sich hier die Bühnenbilder der Schüler Nicolas Ditze, Simon Körl und Benjamin Rochlitz anschauen.
1 von 10
Zeigten sich beeindruckt von den Ergebnissen der Projektarbeit: (V.li.) BBS-Schulleiter Gerd Reddig, Klassenlehrerin Karin Zimmermann-Geiger, stellvertretender Klassenlehrer Horst Hospes, Bühnenbildner Steffen Mutschler und Sozialarbeiter Carsten Seydlowsky (Aufsuchende Jugendarbeit Landkreis Göttingen), die sich hier die Bühnenbilder der Schüler Nicolas Ditze, Simon Körl und Benjamin Rochlitz anschauen.
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10

Schüler der Berufsbildenden Schulen Münden stellten ihre (Berufs-)Träume vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltsauerei bei Bühren

Unbekannte entsorgen Kanister und Altölfässer im Wald - Erdboden und Pflanzen verunreinigt
Umweltsauerei bei Bühren

Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Thomas Baake übernimmt den Vorsitz
Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich
Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Überraschungen entlang der Weser

Einheimische können die Region neu entdecken - mit einem Buch
Überraschungen entlang der Weser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.