Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer bei Göttingen tödlich verletzt

Polizeiwagen auf der Straße
+
Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag bei Göttingen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 554 ist am Sonntagnachmittag gegen 15.35 Uhr ein Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Die Unfallstelle befindet sich zwischen dem Kreisel B27/Zubringer A7 und der Abfahrt Lenglern im Landkreis Göttingen. Der Streckenabschnitt war für die umfangreichen Bergungsarbeiten noch bis zum Abend voll gesperrt.


Lenglern. Nach ersten vorliegenden Informationen geriet ein aus Richtung Kreisel kommender Opel einer Familie aus dem Landkreis Göttingen in einer scharfen Linkskurve kurz vor der Abfahrt Lenglern aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Krad zusammen. Der Motorradfahrer verlor bei der Kollision sein Leben. Der 37 Jahre alte Fahrer des Pkw und die vier Insassen wurden vermutlich leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mündener Beamte empfingen junge Kollegen aus ganz Europa
Hann. Münden

Mündener Beamte empfingen junge Kollegen aus ganz Europa

Polizeistudenten aus dem Ausland schauten sich im Mündener Polizeikommissariat um
Mündener Beamte empfingen junge Kollegen aus ganz Europa

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.