Was hat der Froschkönig mit Jumbo-Pommes zu tun?

Projektwoche in der Brder-Grimm-Schule in NeumndenVon HELGA PIEKATZHann. Mnden. Niklas und Alexander stehen an einem Tisch, um

Projektwoche in der Brder-Grimm-Schule in Neumnden

Von HELGA PIEKATZHann. Mnden. Niklas und Alexander stehen an einem Tisch, umringt von anderen Kindern. Alexander taucht ein feinmaschiges Gitter in einen halb mit Wasser gefllten Behlter. Beim Herausheben bleibt eine Masse am Gitter hngen, die getrocknet zu Papier wird. In der vergangenen Woche haben sie bei ihrer Lehrerin Claudia Trebing und der Pdagogischen Mitarbeiterin Doris Gerhardt eine Menge ber Papier und dessen Herstellung gelernt. Jetzt knnen sie anderen Kindern zeigen, wie es richtig gemacht wird. Das Papierschpfen war eines von sechs Projekten, die in der vergangenen Woche in der Grundschule Neumnden durchgefhrt wurden.Schule anders erleben, nicht in Klassen, sondern in Interessengruppen wurde gebastelt, gemalt, gelernt. Die Kleinen eifern den Greren nach, die lteren bernehmen Verantwortung fr die Jngeren. In den gemischten Gruppen der ersten bis vierten Klasse werden sozialen Kontakte gestrkt, erlutert die Schulleiterin Eva Cassel-Vetter. Zum Abschluss am vergangenen Freitag konnten die Kinder die Ergebnisse der anderen Gruppen begutachten und sich daran erfreuen.Froschknig, Aschenputtel und DornrschenZum Beispiel im Mrchenraum. Gebannt hren Kinder zu, was Patricia vorliest. Dann fragt sie, um welches Mrchen es sich hier handelt. Die Finger schnellen hoch: Froschknig, Aschenputtel, Dornrschen alle werden erraten. Auch das Basteln mit ihrer Lehrerin Christine Kratz hat dieser Gruppe sichtlich Spa gemacht. Schn anzusehen sind die bunten, wie kleine Theaterbhnen aussehenden Kartons mit den Mrchenszenen. Gebastelt haben auch die gyptologen unter Leitung von Christina Knievel. Patrick und Tibor zeigen ihren gyptischen Sarkophag, Alessa und Lukas ihre Pyramide. Charlotte, Hanne, Moritz und Johannes haben sich mit Hieroglyphen beschftigt. Ein Lesezeichen mit Hieroglyphen kann nicht jeder lesen, diese Kinder schon.Im Hundertwasser-Atelier Klassenraum schmcken farbenfrohe Bilder die Wnde, die Natascha, Sarah und die anderen Kinder unter Leitung ihrer Lehrerin Ilka Meyer gemalt haben. Wer den berhmten Maler kennt, muss zugeben, sehr gut nachempfunden! Ein besonderer Duft kommt aus einem Raum. Leckere Waffeln werden dort angeboten. Es ist die Kochgruppe, die in der Projektwoche verschiedene Rezepte ausprobierten. Frau Richter vom Gesundheitsamt, Arbeitskreis Zahngesundheit, stellte diese zur Verfgung. Da gab es natrlich Spaghetti mit Tomatensoe und gemischtem Salat. Die Flocken fr das Msli wurden aus Krnern selbst hergestellt. Jumbo-Pommes sind Ofenkartoffeln mit Kokosdipquark und Punsch der Vampire ein ganz besonderes Getrnk. Fr die Lehrerin Christiane Engelhardt und ihre Betreuungskraft Cornelia Klassen war kochen mit 18 Kindern eine echte Herausforderung. Rappelvolle SporthalleDie Sporthalle ist gerammelt voll. Man knnte meinen, die ganze Schule trifft sich hier. 30 Kinder zeigen die Akrobatikfigur Doppelte Bank, eine Darbietung mit Musikbegleitung. Die Lehrerinnen Jutta Elter-Wiegrfe und Carolin Wild studierten sie mit den Kindern ein und es luft bestens. Die Zuschauer, Kinder und Erwachsene klatschen begeistert. Zugabe, Zugabe tnt es. Die kleinen Turnerinnen und Turner wollen die Zugabe. Das macht ihnen richtig Spa!Bei so einem Fest darf natrlich der Kuchen nicht fehlen. Eva Cassel-Vetter, die Schulleiterin: Die Eltern haben uns mit ihrem gespendeten Kuchenbuffet sehr untersttzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Hann. Münden

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Personal im Service immer noch gesucht - Biergartensaison wird am 7. April eröffnet
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Ahoi, MS Weserstein! Klar Schiff machen auf dem Eventboot der Region
Hann. Münden

Ahoi, MS Weserstein! Klar Schiff machen auf dem Eventboot der Region

Auf dem Fahrgastschiff in Hann. Münden bekennt man derzeit sprichwörtlich Farbe. Der Lockdown zwingt die MS Weserstein am Liegeplatz des Tanzwerders zu verweilen. Dort …
Ahoi, MS Weserstein! Klar Schiff machen auf dem Eventboot der Region
Nach dem Verkauf von Kleingärten: Hann. Münden verlangt Abriss der Hütten
Hann. Münden

Nach dem Verkauf von Kleingärten: Hann. Münden verlangt Abriss der Hütten

Die Idylle in den von der Stadt Hann. Münden verpachteten Kleingärten wurde vor wenigen Tagen jäh gestört. Die Politik entschied sich zum Verkauf der Flächen. Eigentlich …
Nach dem Verkauf von Kleingärten: Hann. Münden verlangt Abriss der Hütten
Seltener Gast aus Down Under: Tintenfischpilz im Garten gefunden
Hann. Münden

Seltener Gast aus Down Under: Tintenfischpilz im Garten gefunden

Familie Regitz aus Hann. Münden entdeckte Tintenfischpilz hinter Sträuchern.
Seltener Gast aus Down Under: Tintenfischpilz im Garten gefunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.