Frühe Hilfen für Familien

Werra-Meiner-Kreis. Im Rahmen des Lokalen Bndnisses fr Familie im Werra-Meiner-Kreis hat die Arbeitsgruppe Frhe

Werra-Meiner-Kreis. Im Rahmen des Lokalen Bndnisses fr Familie im Werra-Meiner-Kreis hat die Arbeitsgruppe Frhe Hilfen fr Familien ihre Arbeit aufgenommen. Beim ersten Treffen in der Ev. Familienbildungssttte in Eschwege wurde vereinbart, eine Gesamtkonzeption fr ein Hilfesystem im Werra-Meiner-Kreis zu erarbeiten.

Ein Schwerpunkt bildet die Vernetzung der Systeme Gesundheit und Jugendhilfe. Darber hinaus geht es um die Entwicklung neuer Angebote wie z.B. den Einsatz von Familienhebammen, einen offenen Treff fr Teenie-Mtter und Schwangere, eine Babysprechstunde oder ein Begrungspaket zur Geburt mit Informationen rund um die Familie und die vorhandenen Untersttzungssysteme.

Tragische Flle

Hintergrund fr die Ttigkeit der Arbeitsgruppe ist die Tatsache, dass eine Reihe von Kindern unter den Folgen vielfltiger Belastungen leiden. Tglich erschttern tragische Flle von Kindeswohlgefhrdung, von Vernachlssigung, Gewalt und im Extremfall auch Kindesttungen die Gesellschaft. In der Fachffentlichkeit und der Politik besteht Einigkeit darber, dass einer mglichen Vernachlssigung im Elternhaus frhzeitig entgegengewirkt werden soll. Diskutiert wird allerdings zwischen Bund und Lndern ber unterschiedliche Herangehensweisen.

Landrat Reu ist froh ber die groe Bereitschaft der Fachkrfte aus unterschiedlichsten Institutionen, an einem lokalen Frhwarnsystem im Werra-Meiner-Kreis zu arbeiten und nicht zu warten, bis mglicherweise neue gesetzliche Regelungen in Kraft treten. Denn wichtig ist, bestehende Risiken frh zu erkennen und frhe Entwicklungsaufflligkeiten bei Kindern und auergewhnliche familire Belastungen wahrzunehmen. Nur dann kann auch frhzeitig Hilfe und Untersttzung angeboten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach dem Verkauf von Kleingärten: Hann. Münden verlangt Abriss der Hütten

Die Idylle in den von der Stadt Hann. Münden verpachteten Kleingärten wurde vor wenigen Tagen jäh gestört. Die Politik entschied sich zum Verkauf der Flächen. Eigentlich …
Nach dem Verkauf von Kleingärten: Hann. Münden verlangt Abriss der Hütten

Nach einem Jahr Amtszeit: Wirtschaftsförderer Tobias Vogeley zieht erste Bilanz

Der 36-Jährige ist erster Ansprechpartner für Unternehmer und Vermittler zwischen Wirtschaft und Verwaltung
Nach einem Jahr Amtszeit: Wirtschaftsförderer Tobias Vogeley zieht erste Bilanz

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Personal im Service immer noch gesucht - Biergartensaison wird am 7. April eröffnet
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Förderverein des Mündener Gymnasiums unter neuer Führung

Unterstützender Verein des Grotefend-Gymnasiums hat mit Wolfgang Dippel einen neuen Vorsitzenden.
Förderverein des Mündener Gymnasiums unter neuer Führung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.