Fußballturnier der Mündener Grundschulen

Förderkreis der Brüder-Grimm-Schule in Hann. Münden organisiert Wettbewerb zum 21. Mal

Hann. Münden. Das Fußballturnier der Mündener Grundschulen wird in diesem Jahr zum 21. Mal durch den Förderkreis der Brüder-Grimm-Schule in Hann. Münden e.V. organisiert und findet am 10. und 11. Juni auf dem Sportplatz in Bonaforth statt. Am Samstagvormittag spielen die ersten Klassen aller Grundschulen Mündens den Sieger untereinander aus, am Samstagnachmittag die dritten Klassen, am Sonntagvormittag die zweiten Klassen und am Sonntagnachmittag die vierten Klassen. Die jeweiligen Mannschaften trainieren vorher zusammen unterschiedllich oft, je nach dem wie die Trainer, die aus der Elternschaft der Schüler stammen, es zeitlich einrichten können. Positiver Nebeneffekt: Den Kinden macht es viel Spass und der Klassenzusammenhalt verbessert sich. Jedes Kind erhält nach dem Turnier eine Medaille als Erinnerung, die jeweils erstplazierte Mannschaft erhält einen Pokal, der vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) gestiftet wird. Professionelle Schiedsricher und das deutsche Jugendrotkreuz sorgen dafür, dass alles glatt über die Bühne geht. Bürgermeister Harald Wegener ist Schirmherr der Veranstaltung. Für eine Stärkung sorgen Bratwurst oder Halalwurst im Brötchen, gekühlte Getränke, Kaffee, selbstgebackener Kuchen und belegte Brötchen, die zu familienfreundlichen Preisen angeboten werden. Wer sein Glück herausfordern möchte, kann sich Lose für die Tombola kaufen. Der Erlös des Turniers kommt allen Kindern der Brüder-Grimm-Schule zugute.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltsauerei bei Bühren

Unbekannte entsorgen Kanister und Altölfässer im Wald - Erdboden und Pflanzen verunreinigt
Umweltsauerei bei Bühren

Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Thomas Baake übernimmt den Vorsitz
Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich
Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Überraschungen entlang der Weser

Einheimische können die Region neu entdecken - mit einem Buch
Überraschungen entlang der Weser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.