,Es geht nur gemeinsam’

+

Hann. Münden. Einzelhändler planen Feiertags-Shopping an Fronleichnam – 80 Zusagen.

Hann. Münden. Auf dem bereits 5. "Runden Tisch" Einzelhandel trafen sich in der vergangenen Woche im Geschwister-Scholl-Haus  Einzelhändler  und  Gastronomen  der  Stadt.  Es  wurde  sich  über angehende  Stadtmarketingaktivitäten, wie  die  geplante  Marketingaktion  "Feiertags-Shopping"  an  Fronleichnam  ausgetauscht.  "Stadtmarketing  ist  ein  Prozess  der  nur gemeinsam mit allen Akteuren der Stadt durchgeführt werden kann und Regelmäßigkeit benötigt", so Rolf Bilstein, Geschäfstführer der Mündener Wirtschaftsförderung WWS.  Daher  sollen  alle  Beteiligten,  vor  allem  aber der  Einzelhandel, Gastronomie,  Tourismus, Mündener Gilde und die Stadt zu festen Terminen, jeden letzten Donnerstag des ersten Monats im Quartal, zum "Runden Tisch" eingeladen werden. Hierbei sollen gemeinsam Konzepte besprochen und durchgeführt werden. Der nächste Termin ist der 24. Juli. Eine offizielle Einladung wird den Beteiligten rechtzeitig zugesandt.

Dem gelben Schirm folgen

Mit der nächsten Aktion "Feiertags-Shopping" an Fronleichnam, 19. Juni, an der sich über 80 Händler und Gastronomen aus der Mündener Innenstadt beteiligen, soll durch die  Auslage  von  Waren  unter  einem  gelben  Sonnenschirm  mit  interessanten Preisangeboten, Empfehlungen des Tages, Spezialitäten und kulinarischen Köstlichkeiten in  die  Geschäfte  der  Mündener  Einkaufsmeile  gelockt  werden.  Ganz  nach  dem  Motto: "Folgen Sie dem gelben Schirm!" Nicht nur der Einblick in die Mündener Branchenvielfalt soll im Vordergrund stehen, auch erwarten Sie in und vor den Geschäften Überraschungen für die ganze Familie, wie beispielsweise Kinder-Schminken,  Luftballon-Wettbewerb,  Kinder-Tattoos  und  eine  Hüpfburg  bei  der Aegidienkirche.Die WWS unterstützt die Aktion mit einem aktiven Marketing in der gesamten Region im Umkreis von 50 Kilometern. Die Besucher sollen Hann. Münden als familienfreundliche Stadt in Erinnerung  behalten,  die  neben  schönen  Fachwerkfassaden  auch  einen  attraktiven Einkaufsort darstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Der Fahrer eines gelben Porsche hatte mit einem riskanten Manöver zwischen Hann. Münden und Volkmarshausen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.