"Geisterläufer" rennt in fließenden Verkehr

+

Mehrere Autos beschädigt, Göttinger in psychiatrische Fachklink eingeliefertGöttingen. Ein 25 Jahre alter alkoholisierter Mann aus Göttingen hat

Mehrere Autos beschädigt, Göttinger in psychiatrische Fachklink eingeliefert

Göttingen.Ein 25 Jahre alter alkoholisierter Mann aus Göttingen hat am Montagmorgen (30.07.13) gegen 07.10 Uhr im Berufsverkehr auf der Godehardstraße nicht nur für Verwirrung gesorgt, sondern auch mindestens drei Fahrzeuge beschädigt.

Ein 44 Jahre alter Autofahrer aus Bovenden und ein 48-jähriger Radfahrer aus Göttingen beendeten schließlich beherzt die Gefahrensituation. In Höhe der Einmündung zur Hildebrandtstraße ergriffen sie den "Geisterläufer", brachten ihn zu Boden und hielten ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Dabei verletzten sich die beiden Männer leicht.Wie der "Zugriff" im Detail ablief ist bislang noch unbekannt.

Ersten Ermittlungen zufolge rannte der unter Alkoholeinfluss stehende 25-Jährige aus bislang nicht geklärten Gründen von der Berliner Straße aus in den fließenden Verkehr der vierspurigen Godehardstraße. Hier lief er über mehrere ihm aus Richtung Schützenplatz entgegen kommende Autos, darunter eine Taxe und ein Firmenwagen aus Göttingen, und schlug u. a. mit bloßen Fäusten die Spiegel einiger Fahrzeuge ab.

Der 56 Jahre alte Taxifahrer schilderte, dass der 25-Jährige plötzlich auf seine Taxe zukam, über die Motorhaube aufs Dach lief und von hier aus mehrfach auf die Windschutzscheibe eintrat, bis diese zerbarst. Anschließend kletterte der Sachbeschädiger über die Kofferraumklappe des Mercedes zurück auf die Straße und setzte seinen Weg fort.

Gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten leistete der 25-Jährige anschließend erheblichen Widerstand. Ein 52 Jahre alter Polizist wurde hierbei am Rücken verletzt. Er ist bis auf Weiteres nicht dienstfähig.

Dem polizeilich bereits bekannten Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung und Körperverletzung. Die Ermittlungen zum genauen Geschehensablauf dauern derzeit an.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht noch nicht fest.

Weitere Geschädigte sowie Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-1013 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.