Gerd Vollmann ist der Knobelkönig

+
Sieger Gerd Vollmann (Mitte) mit Siegfried Kuehlborn (li.) und Lucas Vollmann.

Escherode. Am vergangenen Samstag, veranstaltete der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Escherode für seine Mitglieder ein Knobelturnier. Der

Escherode.Am vergangenen Samstag, veranstaltete der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Escherode für seine Mitglieder ein Knobelturnier. Der Vorsitzender Hans- Jürgen Stock begrüßte die 24 Teilnehmer, darunter sieben Frauen. Um 19 Uhr ging’s dann los in die Spiele. Nach sechs Runden standen kurz vor Mitternacht die Platzierungen fest. Den dritten Platz  belegte Siegfried Kühlborn, Platz 2 ging an Lucas Vollmann und Sieger wurde mit großem Vorsprung Gerd Vollmann. Von den Damen verfehlte Elke Kühlborn um 88 Punkte einen Treppchenplatz, und kam auf Platz 5.Die Sieger erhielten Pokale, und der Erstplatzierte Gerd Vollmann erhielt noch zusätzlich einen vom Edeka-Markt Deppenmeier gesponserten Präsentkorb. Der Förderverein bedankt sich bei allen Teilnehmern und Spendern recht herzlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Wärmeversorgung läuft derzeit über eine mobile Anlage im Innenhof.
Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Jagd und Baumfällarbeiten sind zwischen dem 6. und 13. Dezember angesetzt
Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Vereinsmitglieder des MRV setzen 140 Bäume
Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Filmbüro Göttingen gegründet

Kreisstadt soll als TV-Kulisse vermarktet werden
Filmbüro Göttingen gegründet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.