Das ist Geschichte

Stadt will Info-Tafeln an markanten AltstadtgebudenVon MATHIAS SIMONWitzenhausen. Auf hochglanz polieren Stadtrat Joachim Tappe und Brgerm

Stadt will Info-Tafeln an markanten Altstadtgebuden

Von MATHIAS SIMON

Witzenhausen. Auf hochglanz polieren Stadtrat Joachim Tappe und Brgermeisterin Angela Fischer die neue Info-Tafel am Rathauseingang am Marktplatz, Sie soll Touristen und Einwohner gleichermaen ber die Geschichte des Gebudes informieren. Die Tafel gehrt zu einem Pilotprojekt das die Kirschenstadt gerade gestartet hat. Tappe: Witzenhausen ist eine der wenigen hessischen Stdte, die umfangreiche gotische Bausubstanzen vorweisen kann. Deshalb wollen wir Info-Tafeln mit historischen Beschreibungen der Gebude an denkmalgeschtzte Huser anbringen lassen. Vorausgesetzt, ihre Besitzer sind damit einverstanden.

Tappe wrde als gelernter Historiker den Besitzern mit seinem Fachwissen zur Seite stehen und bei der textlichen Gestaltung der Tafeln helfen.

Stadt gibt Zuschuss

Finanziert werden soll das Ganze zur Hlfte von der Stadt Witzenhausen, denn die sei laut Fischer aus touristischen Grnden daran interessiert, die Geschichte der Bauten preiszugeben. Fr die andere Hlfte mssten die Besitzer der Gebude selbst aufkommen. Es handelt sich hier um berschaubare Summen, klrt Fischer auf. In den kommenden Tagen werden alle Hausbesitzer der in Frage kommenden Objekte kontaktiert, um abzuklopfen ob berhaupt Interesse besteht etwaige Info-Tafeln zu erstellen und anzubringen.

Einige der Gebude mit gothischer Bauweise sind das Sommermannsche Haus (heute Stadtbibliothek), das Perschsche Haus (Caf Pustekuchen), beide in der Ermschwerder Strae gelegen, das Deutsche Haus (Marktgasse) oder die Michaeliskapelle (Walburger Strae).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Nachbildung des "Schatz von Vettersfelde" im Wert von über 10.000 Euro verschwunden
Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

Mehrere Unfälle auf der A7

Zwischen der Rastanlage Göttingen und der Anschlussstelle Göttingen-Nord knallte es fast im Minutentakt
Mehrere Unfälle auf der A7

Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Bewerber können sich noch bis zum 13. Februar melden
Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

54 Jahre alter Mann stirbt bei Sturz in Getreidesilo, 1. Fachkommissariat ermittelt
Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.