Geschirrspüler in Flammen

Foto: benjaminnolte/fotolia.com
+
Foto: benjaminnolte/fotolia.com

Dahlheim. Defektes Gerät löst einen Zimmerbrand aus.

Dahlheim. Am gestrigen Sonntag mussten um 20.30 Uhr die Feuerwehren Dahlheim und Uschlag zu einem  Zimmerbrand nach Dahlheim ausrücken. In der Witzenhäuser Straße hatte ein Geschirrspüler angefangen zu brennen.

Zwei kleinere Kinder und die Mutter wurden vorsorglich mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung mit zwei Rettungswagen ins Kasseler Klinikum Kassel gebracht. Der Geschirrspüler wurde ausgebaut, und nach draußen gebracht. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden.

Insgesamt waren 23 Kameradinnen und Kameraden der beim Einsatz beteiligten Feuerwehren im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Hersfeld-Rotenburg

Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Waldhessen. Es ist Sonntag, der Tisch ist gedeckt. Was fehlt ist der Kreisanzeiger. Als morgendliche Frühstückslektüre oder mit einer Tasse Kaffee
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.