Ein glücklicher Start ins neue Jahr

Werra-Meiner-Kreis. Insgesamt 34.132 Euro ermittelte Winni-Glckspilz bei der Januar-Auslosung des PS-LOS-SPARENS fr die Kunden der

Werra-Meiner-Kreis. Insgesamt 34.132 Euro ermittelte Winni-Glckspilz bei der Januar-Auslosung des PS-LOS-SPARENS fr die Kunden der Sparkasse Werra-Meiner. Besonders gro war die Freude in Witzenhausen und in Groalmerode ber einen Hauptgewinn von je 5.000 Euro. Das war wirklich eine tolle berraschung zum Jahresanfang waren sich die beiden Hauptgewinner Erwin Schlecht und Heike Wilkins einig. Strahlend nahmen sie die Glckwnsche von ihren Kundenberaterinnen entgegen. Mit Spannung wird bereits der Sonderauslosung am 14. Februar entgegen gefiebert. Dabei stehen fr die PS-LOS-Sparer neben Bargeld zustzlich bis zu 88 schnittige Flitzer am Start und warten auf neue Besitzer. Informationen zum PS-LOS-SPAREN und zur Sonderauslosung gibt es bei allen Kundenberatern der Sparkasse Werra-Meiner.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Konfuzius-Inschrift an Fachwerkhaus in Hann. Münden

Das dürfte in der deutschen Fachwerklandschaft wohl einmalig sein: Fritz Fehrensen ließ einen chinesischen Schriftzug in den Türsturz seines Mündener Fachwerkhauses …
Konfuzius-Inschrift an Fachwerkhaus in Hann. Münden

Impressionen von beiden Tagen des Altstadtfestes Münden live

Anbei die Bilder von Münden live, der zweitägigen Sause in der Altstadt.
Impressionen von beiden Tagen des Altstadtfestes Münden live

Panzerbombe in der Weser kontrolliert gesprengt

Mit einer kontrollierten Sprengung wurde eine Panzermine aus dem II. Weltkrieg am Mittwochvormittag entschärft. Kampfmittelexperten aus Hannover rückten an, um die Mine …
Panzerbombe in der Weser kontrolliert gesprengt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.