Große Parteien verlieren auch Wähler im Landkreis Göttingen

+
Thomas Oppermann (SPD) gewann im Wahlkreis 53.

Die Ergebnisse der Bundestagswahl im Wahlkreis 53: Oppermann (SPD) holt 34,9 Prozent

Hann. Münden/Staufenberg/Göttingen. Göttingen wird in der kommenden Legislaturperiode von Thomas Oppermann (SPD) im Bundestag vertreten. Mit 59.029 Stimmen (34,9 Prozent) errang er den Sieg im Wahlkreis 53. Ärgste Verfolger waren Fritz Güntzler (CDU) mit 33,3 Prozent der Stimmen, Jürgen Trittin (Grüne) mit 11,3 Prozent und Pierre Hillebrecht (AfD)mit 7 Prozent.

CDU liegt knapp vor SPD

Bei der Zweitstimmenvergabe ergab sich dagegen ein etwas anderes Bild. Hier lag die CDU mit 30,2 (-5,7 Prozent im Vergleich zu 2013) Prozent vor der SPD mit 28,3 (-4,8) Prozent und den Grünen mit 11,6 Prozent (-0,6). Diese drei etablierten Parteien verloren teilweise deutlich an Wählerstimmen. Gewinner des Wahltags waren die FDP mit 9,1 Prozent (+ 5 Prozent), die AfD mit 7,9 Prozent (+4,2 Prozent) und die Linke mit 8,7 Prozent (+2,4). Die Piraten büßten bei den vermeintlich kleineren Parteien am stärksten ein 1,4 Prozent ein und landeten bei 0,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung stieg im Vergleich zur Bundestagswahl 2013 um 2,7 auf 77,4 Prozent an und lag um 1,2 Prozent über dem Bundesdurchschnitt.

Ergebnisse der Kandidaten im WK53

Thomas Oppermann (SPD): 34,9 Prozent Fritz Güntzler (CDU): 33,3 Prozent Jürgen Trittin (Grüne): 11,3 Prozent Pierre Hillebrecht (AfD): 7 Prozent Konrad Kelm (Die.Linke): 5,9 Prozent Konstantin Elias Kuhle (FDP): 4,6 Prozent Dr. Christian Prachar (Die PARTEI): 1,3 Prozent Rainer Nowak (Freie Wähler): 0,9 Prozent Dana Maria Rotter (Piraten): 0,8 Prozent Kay Langemeier (MLPD): 0,1 Prozent

Die stärksten Parteien im WK53

CDU: 30,2 Prozent SPD: 28,3 Prozent Grüne: 11,6 Prozent FDP: 9,1 Prozent Die.Linke: 8,7 Prozent AfD: 7,9 Prozent Die PARTEI: 1 Prozent Tierschutzpartei: 0,8 Prozent

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Thomas Baake übernimmt den Vorsitz
Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich
Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Überraschungen entlang der Weser

Einheimische können die Region neu entdecken - mit einem Buch
Überraschungen entlang der Weser

Vernissage von Aneli Fiebach im Mündener Künstlerhaus

Doppeldeutigkeiten wie der Doppel-Donald lassen den Betrachter stutzig werden
Vernissage von Aneli Fiebach im Mündener Künstlerhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.