Göttinger Gesundheitsamt ordnet Schließung von Schulen an

Die Schülerbeförderung wird eingestellt, eine Notbetreuung für Kinder bis 8. Jahrgang eingerichtet

Landkreis Göttingen. Auf Weisung der Landesregierung hat das Gesundheitsamt für die Stadt und den Landkreis Göttingen die Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis Göttingen angeordnet. Eine Notbetreuung für Kinder bis einschließlich 8. Jahrgang wird eingerichtet. Die Kreisverwaltung betont, dass diese Notbetreuung auf das notwendige Maß begrenzt ist. Sie dient dazu, insbesondere Kinder von Eltern aufzunehmen, die in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind – beispielsweise Beschäftigte im Gesundheitsbereich, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst. Darüber hinaus hat der Landkreis den Schulen in seiner Trägerschaft empfohlen, die Notbetreuung in Kleingruppen zu organisieren, um den Zweck der Schulschließung nicht zu konterkarieren.

Die Schülerbeförderung wird ab kommenden Montag, 16. März, auf Ferienfahrplan umgestellt. Weitere Information auf der Webseite des Verkehrsverbunds Süd-Niedersachsen, www.vsninfo.de.

Rubriklistenbild: © Gregor SchlaegerDAK Photoproduktion

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bekommt Hann. Münden ein Taubenhaus?

Vereins-AG macht sich in Münden für die Vögel stark und sucht Mitstreiter - Corona-Krise schärft Lage der Tiere
Bekommt Hann. Münden ein Taubenhaus?

Abgesagte Osterfeuer können nachgeholt werden

Erlass des Landes ermöglicht Verschiebung von Brauchtumsfeuern durch das Coronavirus
Abgesagte Osterfeuer können nachgeholt werden

280 Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen mit dem Coronavirus infiziert

17 Infektionen: Im Altkreis Hann. Münden bleibt die Zahl der bekannten Erkrankungen stabil
280 Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen mit dem Coronavirus infiziert

Das Mündener Hospiz steht trotz Corona-Krise weiterhin offen

Mitarbeiterin Jutta Nickel: „Der Abschied für immer soll möglich bleiben“
Das Mündener Hospiz steht trotz Corona-Krise weiterhin offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.