Griff zum Krönchen

Das sind die fnf neuen Kandidatinnen jetzige Rosenelfen und Fee geben ihr Amt weiterVon ANTJE SCHUMACHERHann. Mnden. Da wird die J

Das sind die fnf neuen Kandidatinnen jetzige Rosenelfen und Fee geben ihr Amt weiterVon ANTJE SCHUMACHER

Hann. Mnden. Da wird die Jury am Rosenfest die Qual der Wahl haben, denn fnf hbsche, junge Damen sind die neuen Kandidatinnen fr die Wahl der Rosenelfen, die am 12. Juni ab 15.30 Uhr in Hann. Mnden auf der Bhne vor dem Rathaus stattfindet. Es sind Lena Guthardt aus Hedemnden, Daniela Schulze aus Gimte, Alicia Andrecht aus Reinhardshagen, Jaana Kistner aus Hann. Mnden und Yasmin Hemke aus Hermannshagen mit dabei. Rosenelfen-Betreuerin und Pressesprecherin der Stadt Hann. Mnden, Julia Bytom, stellte am vergangenen Donnerstag die Mdels vor. Alle Fnf wrden gern das Rosenelfenkrnchen tragen und die Stadt und die Mndener Gilde somit bei offiziellen Anlssen reprsentieren. Aber nur zwei der fnf Bewerberinnen knnen am Ende Rosenelfe werden, denn auch diesmal werden wieder nur zwei die Nachfolgerinnen der amtierenden zwei Elfen so sind die Regeln.

Aber noch eine junge Dame erhlt am Rosenfestwochenende (12. und 13. Juni) ein Krnchen: Denn bei der Wahl der Elfen wird auch die neue Rosenfee gekrt. Das jetzige Dreigestirn bestehend aus Rosenfee Marie Mengel und ihren Elfen Claudia Goebel und Amrei Meschgbu wird sein Amt weitergeben. Und um eine Entscheidung ist die Jury in diesen Fall herumgekommen: Da Elfe Claudia Goebel fr ein Jahr in die USA geht, steht sie nicht zur Wahl und so wird Elfe Amrei Menschgbu am Rosenfestsamstag zur neuen Fee gekrt. Rosige Zeiten mit mrchenhaftem Charme brechen also in Mnden an, die sich keiner entgehen lassen sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mündener wurden Kinderpornos angeblich unaufgefordert zugeschickt

Bewährungsstrafe: 23-Jähriger wegen Besitz und Verbreitung von Kinder- und Jugendpornografie verurteilt.
Mündener wurden Kinderpornos angeblich unaufgefordert zugeschickt

„Stopp, Polizei!“ - Gauner versuchten auf der A7 Autofahrer abzuzocken

Falsche Polizeibeamte sind nicht nur am Telefon aktiv: Dreiste Betrüger „kontrollierten“ nun auf der Autobahn und wollten den Fahrer eines Abschleppunternehmens übers …
„Stopp, Polizei!“ - Gauner versuchten auf der A7 Autofahrer abzuzocken

1150-jähriges Bestehen: Vaake rückt in den Fokus

Während des Neujahrsempfags in Reinhardshagen wagte Chronistin Magda Thierling einen Blick in Vaakes Vergangenheit.
1150-jähriges Bestehen: Vaake rückt in den Fokus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.