Ab auf's Zimmer: HMM setzt ab 2018 auf neues Reservierungssystem

Die Hann. Münden Marketing GmbH informiert Anbieter in der Erlebnisregion Hann. Münden am kommenden Dienstag

Hann.Münden. Die Hann. Münden Marketing GmbH (HMM) erschließt für die Erlebnisregion Hann. Münden überregionale und internationale Vertriebswege. „Der Tourismusmarkt verändert sich rasant. Schon heute wird fast die Hälfte des Gesamtumsatzes der Tourismusbranche online erwirtschaftet“, teilt Antje Jahn, Bereichsleiterin Tourismus, Kommunikation und Vertrieb bei der Hann. Münden Marketing GmbH, mit. Damit die Beherbergungsbetriebe in der Erlebnisregion Hann. Münden zwischen Adelebsen und Dransfeld, Hann. Münden und Staufenberg an dieser Entwicklung noch besser teilhaben können, erschließt die HMM für Beherbergungsanbieter mit einem Reservierungssystem für Unterkünfte ab 2018 neue Zielgruppen. Unter dem Hotelportal „HRS Destination Solutions“ verbirgt sich ein Online-Vertrieb mit maximaler Reichweite. „Mit dem neuen Reservierungssystem wird es nicht nur möglich sein Unterkünfte in Echtzeit auf www.hann-muenden-erlebnisregion.de zu buchen, sondern auch in weiteren 150 relevanten Unterkunftsportalen, wie booking.com, airbnb, HolidayCheck.de, DERTOUR, DB Bahn und andere. Damit gewinnt der Vermieter und auch die Erlebnisregion Hann. Münden deutlich an Sichtbarkeit im Internet“, so Jahn weiter. Somit könne man sich auch auf das wachsende spontane Buchungsverhalten via Smartphone oder Tablet einstellen. Der Gast mag es so einfach, so schnell und so bequem wie möglich. „Je mehr Anbieter sich anschließen, desto besser sichtbar wird Hann. Münden überregional, ja international“, ist Jahn sicher.

,Viele Vorteile mit HRS’

HRS biete viele Vorteile: Weltweit seien die Buchungsportale rund um die Uhr zugänglich und würden die einmal eingepflegten Stammdaten, Preise und Vakanzen automatisch übernehmen, womit ein geringer Arbeitsaufwand der Anbieter verbunden sei. Doppelbuchungen seien dabei ausgeschlossen. Das System über die Erlebnisregion in Anspruch zu nehmen sei zudem günstiger. „Fremdsprachliche Übersetzung und Bewertungssysteme wären von uns nicht leistbar. HRS bietet alles auf einen Schlag und wird für die Anbieter der Region ein Quantensprung sein“, erklärt Jahn. Bisher seien 50 Hotels Privatzimmer und Ferienwohnungen aus der Erlebnisregion auf HRS zu finden. „Die strategische Entscheidung für ein neues Reservierungssystem wird unser Anbieter und uns als Region im schnellen Tourismusmarkt überregional und international online buchbar machen und vor allem ganz neue Gästekreise erschließen. Wir verabschieden uns damit von unserer bisherigen rein regionalen Lösung und werden die Gäste dort im Internet abholen, wo sie nach Unterkünften suchen. Gleichzeitig werden wir den Onlinezugang in die Buchungsportale deutlich preiswerter anbieten können als bisher“, so Jahn.

Info-Nachmittag am kommenden Dienstag

Am kommenden Dienstag, 14. November, stellt die HMM das neue Buchungs- und Online-Reservierungssystem von 14 bis 16 Uhr vor. Interessierte Unterkunftsanbieter sind eingeladen, sich unverbindlich zu informieren. Anmeldungen sind per e-Mail unter info@hann.muenden-marketing.de oder Telefon 05541-75315 möglich. Sie erhalten Vorabinformationen und den Veranstaltungsort mit der Anmeldung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrzeugbrand in Hann. Münden

Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr. An dem Wagen entstand ein Totalschaden
Fahrzeugbrand in Hann. Münden

In Rosdorf gestohlener Minibagger in Kassel aufgefunden

Das vermisste Fahrzeug im Wert von 20.000 Euro wurde auf einem Anhänger gefunden
In Rosdorf gestohlener Minibagger in Kassel aufgefunden

Ära endet: Rolf Vogt verlässt den Mündener Bauverein

Der Energie-Experte geht von Bord
Ära endet: Rolf Vogt verlässt den Mündener Bauverein

Vorstandswahlen bei der Mündener CDU

Mit Markus Jerrentrup an der Spitze geht es weiter
Vorstandswahlen bei der Mündener CDU

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.